Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsShanghai International Film Festival startet

Shanghai International Film Festival startet

Heute, 9. Juni, beginnt das 25. Shanghai International Film Festival (SIFF). Bis zum 18. Juni hat es fünf filmstiftungsgeförderte Produktionen im Programm.

In der Reihe "SIFF Documentarys" ist "Dancing Pina" von Florian Heinzen-Ziob zu sehen. Ebenfalls in dieser Reihe läuft der Dokumentarfilm „Nein, ich will“ (englischer Titel: „No, I do“), der mit einem Gerd Ruge Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt wurde. "Ingeborg Bachmann – Reise in die Wüste" von Margarethe von Trotta läuft in der Reihe "Spectrum – SIFF Rhapsodies". "SIFF Highlights – Viva La Festival" heißt die Reihe, in der "Spencer" von Pablo Larrain auf dem Programm steht.

Wie German Film mitteilte, laufen zwei filmstiftungsgeförderte Produktionen in der Sektion "International Panorama – Focus Germany": "Der Pfad" von Tobias Wiemann und "Wir sind dann wohl die Angehörigen" von Hans-Christian Schmid.

Insgesamt werden 26 deutsche Produktion und Koproduktionen im Rahmen des Shanghai International Film Festival zu sehen sein. Das internationale Filmpanorama des Festivals erstreckt sich über 16 Kategorien. Mehr als 400 internationale Filme werden in 41 Kinos gezeigt.

Weitere Informationen gibt es hier