Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsFördermeldungenSidney Lumet, Tim Roth und Werner Herzog drehen in NRW

Sidney Lumet, Tim Roth und Werner Herzog drehen in NRW

Filmstiftung gibt mit 5 Mio. Mark die höchste Förderung ihrer Geschichte – Insgesamt 13 Projekte mit über 14 Mio. Mark im Oktober gefördert

"Eine Polonaise durch Krieg und Frieden" nannte "Der Spiegel" 1988 Andrzey Szczypiorskis Roman "Die schöne Frau Seidenman". Mehr als ein Jahrzehnt später wagt sich die Regina Ziegler Filmproduktion an eine Kinoverfilmung des Bestsellers und hat dafür Sidney Lumet ("Die zwölf Geschworenen") als Regisseur gewonnen. Lumet wird das Leben der jüdischen Arztwitwe Irma Seidenman zu großen Teilen in Nordrhein-Westfalen drehen. Die Filmstiftung NRW unterstützt den Film mit der höchsten jemals vergebenen Einzelförderung von 5 Millionen Mark.

Werner Herzog und Tatfilm setzen nach dem Erfolg von "Mein liebster Feind – Klaus Kinski" ihre Zusammenarbeit auch im Fiktionalen fort. In dem Kinofilm "Invincible" erzählt Herzog die wahre Geschichte eines jüdischen Schmiedes, der in den 30er Jahren in Berlin als stärkster Mann der Welt Furore machte. Neben dem Hauptdarsteller Jouka Ahola hat bereits Tim Roth seine Mitarbeit in der Rolle des Hanussen zugesagt. Der Film wird zur Hälfte in NRW realisiert und von der Filmstiftung NRW mit 3 Millionen Mark gefördert.

Ein Experiment mit freiwilligen Gefangenen und Wärtern, das außer Kontrolle gerät, liefert Regisseur Oliver Hirschbiegel den spannenden Stoff für den Psycho-Thriller "Black Box". Die Coproduktion von Typhoon Networks mit Fanes Film und Seven Pictures entsteht nahezu komplett in NRW und wird von der Filmstiftung mit rund 1,7 Millionen Mark gefördert.

"Aufgeben? Nie!" lautet das Lebensmotto von "Alma", einer starken Frau, die sich in den Wirren dieses Jahrhunderts behaupten muß. Marie Bäumer spielt die Titelrolle in dem Kinofilm, den die Regisseurin Ute Wieland nach ihrem eigenen Drehbuch realisiert. Die Geißendörfer Film- und TV-Produktion erhält dafür von der Filmstiftung 1,5 Millionen Mark Förderung.

Zwei ungleiche Brüder, eine Frau und die unsichere Zukunft eines Stahlwerks stehen im Mittelpunkt von Mark Schlichters Fernsehfilm "Abstich", den die Münchner d.i.e.film.gmbh gemeinsam mit dem ZDF produziert. Roman Knizka, Meret Becker und Richy Müller haben bereits ihre Mitwirkung zugesagt. Gedreht wird ausschließlich in NRW. Die Filmstiftung ist mit 900.000 Mark dabei.

Comedy goes KinoMichael Herbig ("Bully Parade") schrieb das Drehbuch für die Western-Parodie "Der Schuh des Manitu", bei der er selbst als Indianerhäuptling Winni nicht nur eine Hauptrolle spielt. Für ihre Produktion, bei der Thomas Jauch Regie führt, konnte HerbX Film außer dem Constantin Filmverleih auch die Filmstiftung gewinnen, die den Film mit 500.000 Mark fördert.

Die Förderentscheidungen im Einzelnen:

Der Förderausschuß der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen hat am 21. Oktober 1999 entschieden, 13 Projekte mit über 14 Millionen Mark zu unterstützen. Einreichtermin für die nächste Fördersitzung ist der 2. Dezember 1999.

Drehbuchförderung

Lotto
DM 50.000,– (Euro 25.564,–)
Produzent: Studio Babelsberg, Niederlassung Köln
Buch: Ralf Bunzel, Tommy Jaud, Andreas Gaw

Platinum
DM 80.000,– (Euro 40.903,–)
Produzent: D & D Filmproduktion, Köln
Buch: Sathyan Ramesh, David Gilman

Vorbereitungsförderung

Lost Eden (Kino)
DM 195.600,– (Euro 100.008,–)
Produzent: Rheinfilm, Köln; Rassbach Film, Essen
Buch + Regie: Elsa Rassbach

Projektförderung

Die schöne Frau Seidenman (Kino)
DM 5.000.000,– (Euro 2.556.459,–)
Produzent: Regina Ziegler Filmproduktion, Berlin
Coproduzent: Arthur Cohn, Basel
Regie: Sidney Lumet
Buch: Peter Stephan Jungh nach dem Roman von Andrzej Szczypiorski

Invincible (Kino)
DM 3.000.000,– (Euro 1.533.875,–)
Produzent: Tatfilm, Düsseldorf/München
Werner Herzog Filmproduktion, München
Little Bird Co., Dublin
Verleih: Zephir Film, Düsseldorf
Buch + Regie: Werner Herzog
Darsteller: Jouka Ahola, Tim Roth

Black Box (Kino)
DM 1.694.000,– (Euro 866.128,–)
Produzent: Typhoon Networks, Hürth
Fanes Film, München
Coproduzent: Seven Pictures, Unterföhring
Regie: Oliver Hirschbiegel
Buch: Mario Giordano nach seinem gleichnamigen Roman

Alma (Kino)
DM 1.500.000,– (Euro 766.937,–)
Produzent: Geißendörfer Film- und TV-Produktion, Köln
Verleih: Concorde Filmverleih, München
Buch + Regie: Ute Wieland
Darsteller: Marie Bäumer

Abstich (TV)
DM 900.000,– (Euro 460.162,–)
Produzent: d.i.e.filmgmbh, München
Coproduzent: ZDF, Mainz
Regie: Mark Schlichter
Buch: Christian Jeltsch
Darsteller: Roman Knizka, Richy Müller, Meret Becker

Taiga (Kino)
DM 800.000,– (Euro 409.033,–)
Produzent: Tradewind Pictures, Köln
Coproduzent: Northern Lights A/S, Norwegen
Credo Enter Corp., Dänemark
Balboa 2 ApS, Dänemark
Buch + Regie: Peter Norlund

Acid Casuals (Kino)
DM 550.000,– (Euro 281.210,–)
Produzent: Rheinfilm, Köln
Coproduzent: Friday Productions Limited, England
Regie: Bharat Nalluri
Buch: Steve Griffiths, Mike Hodges

Der Schuh des Manitu (Kino)
DM 500.000,– (Euro 255.645,–)
Produzent: HerbX Film, München
Coproduzent: Seven Pictures, Unterföhring
Verleih: Constantin Film, München
Regie: Thomas Jauch
Buch: Michael Herbig

Auf der Couch (Kurzfilm)
DM 45.000,– (Euro 23.008,–)
Produzent: Little Shark Entertainment, Köln
Regie: Arne Feldhusen
Buch: Oliver Pautsch
Darsteller: Peter Lohmeyer

Modellprojekt

Deutsche Filmmesse 1999 in Köln
DM 50.000,– (Euro 25.564,–)
Verleih: Central Film, Berlin u.a.