Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsCreative EuropeSonderausgabe „Keen to be green“: Über Ländergrenzen hinweg grün produzieren

Sonderausgabe „Keen to be green“: Über Ländergrenzen hinweg grün produzieren

Nachhaltige Praktiken für europäische Ko-Produktionen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe „Keen to be green – How to produce green across borders“. Die Veranstaltung findet online am 07. November 2023 von 11 bis 13 Uhr statt.

Wie sehen die unterschiedlichen Standards für nachhaltiges Filmen in Europa aus? Wie können Ko-Produktionen über Ländergrenzen hinweg nachhaltig umgesetzt werden?

Praktische Einblicke dazu geben Case Studies aus Österreich, Deutschland und Frankreich.

Die Moderation übernimmt Green Filming- & TV-Experte Philip Gassmann. Mit dabei sind folgende Branchenexpert:innen:

  • Alissa Aubenque, ECOPROD, Frankreich
  • Nina Hauser, Österreichisches Filminstitut
  • Cécile Laurenson, Cottonwood Media, Frankreich
  • Katharina Retzlaff, FFA – Filmförderungsanstalt
  • Eva Dvořáková Pérez, Produzentin „Hagen“, produziert von Constantin
  • Helge Sasse, Tempest Film „The Glory Of Life“ (2023), Deutschland
  • Clemens Wollein, „The Glory Of Life“ (2023), Österreich

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und findet auf Englisch statt. Eine Anmeldung ist hier erforderlich.

Veranstalter sind die German Film Comissions in Zusammenarbeit mit den Creative Europe Desks Deutschland.