Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenStandortwechsel! Die Film- und Medienstiftung NRW zieht nach Köln

Standortwechsel! Die Film- und Medienstiftung NRW zieht nach Köln

Die Film- und Medienstiftung NRW wechselt zu Jahresbeginn 2025 erstmals seit ihrer Gründung den Standort und zieht nach Köln. Dies wurde soeben in einer Pressekonferenz im Rathaus der Stadt Köln von NRW-Medienminister und Chef der Staatskanzlei Nathanael Liminski, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Filmstiftungs-Geschäftsführer Walid Nakschbandi bekannt gegeben. Die neue Adresse der Film- und Medienstiftung wird in Zukunft statt der Postleitzahl 40221 die Postleitzahl 50667 haben: Im „Deichmannhaus“ am Bahnhofsvorplatz, in direkter Nachbarschaft zu Rhein, Dom und Haupt­bahnhof, wird man in Zukunft mit allen Mitarbeitenden die 5. Etage beziehen.

Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der Film- und Medienstiftung NRW:
„Wir verlassen Düsseldorf mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Nun ziehen wir 33 Jahre nach unserer Gründung rheinaufwärts in Deutschlands Medienhauptstadt Nummer eins und freuen uns sehr auf den neuen Standort in der Kölner Innenstadt zwischen Rhein, Dom und Hauptbahnhof. Wir freuen uns aber vor allem auch auf die neuen Nachbar:innen: viele Produzent:innen, Gamer:innen und Creator:innen und nicht zuletzt die großen TV-Sender. Mein Dank gilt ganz besonders Oberbürger­meisterin Henriette Reker, die sich um die Filmstiftung sehr bemüht und uns stets beherzt unterstützt hat. Die Bande nach Düsseldorf werden aber nicht abreißen, ein großer Teil unserer Mitarbeitenden und auch einer unserer beiden Hauptgesellschafter, das Land Nordrhein-Westfalen, sind in der Landeshauptstadt beheimatet. Wir werden zwischen den beiden rheinischen Rivalen für inspirierenden Austausch und ein kreatives Miteinander sorgen.“

Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln: 
„Der Umzug der Film- und Medienstiftung ist ein bedeutender Meilenstein in der Stärkung des Medienstandorts Köln. Die lokale Verortung einer der wichtigsten deutschen Film-Förderinstitutionen in unserer Stadt ist für die vielen Kreativschaffenden, die hier leben und arbeiten, ein Versprechen auf positive Synergien in den unterschiedlichsten Bereichen der Medienbranche. Ein neuer Standort ist stets mit neuem Schwung und frischem Wind verbunden. Ich bin gespannt auf die vielen Projekte, Möglichkeiten und kreativen Ansätze, die wir in Zukunft hier beobachten und miterleben dürfen. Ich bin davon überzeugt, dass diese film- und medienpolitische Grundsatzentscheidung für Köln, aber auch für Nordrhein-Westfalen unheimlich viele Chancen birgt. Mit dem Umzug der Film- und Medienstiftung kommt nun in der Medienhauptstadt Köln zusammen, was zusammengehört.“

Medienminister Nathanael Liminski:
„Bye bye Düsseldorf, hello Cologne! Am Fuße des Doms, im Herzen Kölns bezieht eine der bedeutendsten Länderförderungen Deutschlands im Herbst ihre neuen Räumlich­keiten. Köln ist die führende Medienstadt in Deutschland. Mit dem Umzug rückt die Film- und Medien­stiftung NRW noch näher heran an die Kreati­ven und stärkt ihre Position als enger Partner der nordrhein-westfälischen Medienbranche. Ich danke der Stadt Köln für ihre fortwährende Unterstützung im gesamten Umzugsprozess und freue mich mit Walid Nakschbandi auf viele Jahre nun an neuer Wirkungsstätte.“

Tom Buhrow, Intendant des WDR: 
„Mit dem Standortwechsel der Filmstiftung NRW rücken wir alle noch einen Schritt näher zusammen – und  das ist eine gute Nachricht. Denn noch nie war es wichtiger, Nordrhein-Westfalens Medienvielfalt im Digitalen zu verankern: als stark vernetzte und innovative Branche, die sich an die Bedürfnisse unseres Publikums und damit auch dem internationalen Wettbewerb anpasst. Wir vom WDR freuen uns, auch künftig auf diese unerlässliche Unterstützung zählen zu dürfen.“

Dr. Norbert Himmler, ZDF-Intendant:
„Nordrhein-Westfalen ist ganz groß im Film- und Fernsehgeschäft. Davon profitiert auch das ZDF: Wir drehen gerne vor Ort in NRW und mit den dort ansässigen Produktionsfirmen. Bei den vielfältigen Filmen, Serien und Nachwuchsproduktionen ist die Film- und Medienstiftung NRW für uns ein starker Partner.“

Stephan Schmitter, CEO RTL Deutschland:
„Als Kölner Medienunternehmen heißen wir die Filmstiftung NRW in der Domstadt herzlich willkommen und freuen uns sehr auf die nachbarschaftliche Zusammenarbeit. Köln bietet eine hervorragende Infra­struktur und eine wunderbare kreative Atmosphäre für Film- und Medienschaffende.“

Beitragsbild: Costa Belibasakis / Stadt Köln