Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsStartschuss für German Films Festival in New York mit 6 NRW-Filmen

Startschuss für German Films Festival in New York mit 6 NRW-Filmen

Am Dienstag, 7. April, startete die dritte Auflage des "KINO! Festival of German Films" im New Yorker Cinema Village. Vom 07. bis 14. April präsentiert das Festival, das durch German Films ausgerichtet wird, den New Yorker Besuchern eine Auswahl an zwölf deutschen Langfilmproduktionen, von denen in diesem Jahr alleine sechs Filme mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW hergstellt wurden. "Das Wetter in geschlossenen Räumen" eröffnete das Festival und wurde durch die Regisseurin Isabelle Stever und die Hauptdarstellerin Maria Furtwängler persönlich vorgestellt. Weitere NRW-geförderte Filme sind "Ich und Kaminski" von Wolfgang Becker, "B-Movie: Lust & Sound in West Berlin 1979.1989" von Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck und Heiko Lange, "Ein Atem" von Christian Zübert, "Fassbinder" von Annekatrin Hendel und Franz Müllers "Happy Hour".

German-Film-Festival-NYVorführung des Eröffnungsfilms "Das Wetter in geschlossenen Räumen" mit Regisseurin Isabelle Stever, Hauptdarstellerin Maria Furtwängler, Mariette Rissenbeek (Geschäftsführerin German Films) und Marian Masone (Jurymitglied KINO!) © German Films / Vlasta Pilot

Am Ende des einwöchigen Festivals wird der "Audience Award" vergeben, für den seit Dienstag, den 07. April, abgestimmt werden kann. www.kinofestivalnyc.com/audience-award

Weiter Information zum Festival: www.kinofestivalnyc.com