Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsTokio: "Grain" als Bester Film ausgezeichnet

Tokio: "Grain" als Bester Film ausgezeichnet

Der neue Film von Regisseur Semih Kaplanoğlu, "Grain“, wurde beim 30. Internationalen Film Festival Tokio als Bester Film ausgezeichnet. Produziert wurde „Grain“ von der Kölner Heimatfilm, Kaplan Film (Türkei), Sophie DuLac Productions (Frankreich) und The Chimney Pot (Schweden) in Koproduktion mit ZDF/Arte. Schauspieler Tommy Lee Jones war diesjähriger Jury-Präsident.

Grain_Tokyo_Heimatfilm
© Tokyo International Film Festival

Zum Film:
In seinem Film „Grain“ erschafft Kaplanoğlu eine Welt, die durch ein massives Ernteversagen bedroht wird. Wissenschaftler Erol macht sich auf die Suche nach einer grundlegenden Erkenntnis und wird durch die Begegnung mit Cemil mit ethischen, moralischen und philosophischen Fragestellungen nach den Konsequenzen und der Richtigkeit ihres Tuns konfrontiert.

Die Film- und Medienstiftung NRW förderte die Produktion mit 700.000 Euro. Für den Weltvertrieb zeichnet sich die Kölner The Match Factory verantwortlich.