Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenTom Tykwer eröffnet erstes Panel beim Internationalen Filmkongress in Köln

Tom Tykwer eröffnet erstes Panel beim Internationalen Filmkongress in Köln

Keynote zum Produzieren in USA und in NRW am Montag 22. Juni

Am Montag, 22. Juni, gegen 11.30 Uhr eröffnet Regisseur und Produzent Tom Tykwer mit einer Keynote zum Thema "Unabhängig in den USA und in NRW" das erste Panel des Internationalen Filmkongresses der Filmstiftung NRW.

Tykwer erzielte mit Filmen wie "Lola rennt" oder "Das Parfum" Publikumshits und er­hielt zahlreiche Auszeichnungen. Außerdem arbeitete er mit Hollywoodstars wie Nathalie Portman ("True") oder Cate Blanchett ("Heaven"). Für seine amerikanisch-deutsch-britische Koproduktion "The International" besetzte er Clive Owen und Naomi Watts sowie Armin Mueller-Stahl in den Hauptrollen.

In seiner Keynote erläutert Tom Tykwer, der beide Filmländer durch seine Arbeiten kennt, die Unterschiede in der Produktion und Finanzierung. Anschließend diskutiert er gemeinsam mit Produzent Peter Herrmann ("Nirgendwo in Afrika"), Michelle Byrd (Independent Filmmaker Project New York) und Verena Lueken (FAZ) mögliche Kooperationen beider Länder. Scott Roxborough vom Holly­wood Reporter moderiert die Runde.

Der Internationale Filmkongress findet im Rahmen des medienforum.nrw statt.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Filmstiftung NRW, Erna Kiefer
Tel.: 0211-930500, Fax: 0211-9305085
oder