Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Toni Erdmann“ in den US-Kinos gestartet

„Toni Erdmann“ in den US-Kinos gestartet

Am 25. Dezember startete Maren Ades Erfolgskomödie „Toni Erdmann“ in den USA. Sony Pictures Classics, die sich die Rechte gesichert haben, starteten zunächst in Filmtheatern in Los Angeles und New York, ab Mitte Januar wird er in zahlreiche weitere Kinos in Nordamerika gebracht. Eine Liste der aktuellen und kommenden Spielstätten in de USA gibt e auf der Sony Classics Website.

„Toni Erdmann“ ist eine Produktion von Komplizen Film in Koproduktion mit coop99Filmproduktion und Missing Link Films. SWR, WDR und ARTE beteiligten sich als Sender an der Produktion. Ein Teil des Films wurde in Aachen inszeniert, weiterer Drehort war Bukarest. Die Film- und Medienstiftung ist Hauptförderer mit 785.000 Euro, weitere Unterstützung kam vom MBB, FFHSH, FFF, DFFF, FFA, BKM, ÖFI, Filmstandort Austria, Media und Eurimages.