Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsVerleihung der 15. Karlsmedaille für europäische Medien

Verleihung der 15. Karlsmedaille für europäische Medien

Am 30. April wird die OSZE-Beauftragte für die Freiheit der Medien, Dunja Mijatović, in Aachen mit der Karlsmedaille für europäische Medien, der „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, geehrt. Mit dieser Medaille wird seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten eine europäische Persönlichkeit ausgezeichnet, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung und um die Herausbildung einer europäischen Identität verdient gemacht hat. Mit der Vergabe der 15. Karlsmedaille würdigt das Kuratorium des Vereins „Médaille Charlemagne“ sowohl die persönlichen Verdienste Dunja Mijatovićs, als auch die Verdienste der für die Freiheit der Medien zuständigen Institution bei der OSZE.

Bisherige Preisträger waren der Publizist Lord George Weidenfeld (GB), der Autor Cees Nooteboom (NL), der Produzent Jan Mojto (D), der Regisseur Jean-Jacques Annaud (F), der ehemalige Intendant des Westdeutschen Rundfunks Köln Fritz Pleitgen (D), die polnische Schauspielerin Krystyna Janda (PL), die Stiftung Berliner Philharmoniker,  gemeinsam die Regisseure Fatih Akin (D) und Abdellatif Kechiche (F), die Organisation „Reporter ohne Grenzen“, der Musiker André Rieu (NL), die Verlegerin Inge Schönthal-Feltrinelli (I), die russische Zeitung Novaya Gazeta, Timothy Garton Ash (GB) sowie im vergangenen Jahr die European Film Academy (EFA).

Gestiftet wird der Preis vom Verein „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“, dem folgende Institutionen angehören: Stadt Aachen, Stadt Maastricht, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Arte – der Europäische Kulturkanal, BBC World News, Deutsche Welle, EOS Entertainment GmbH, Euronews, Eurosport S.A., der Zeitungsverlegerverband Nordrhein-Westfalen e. V. sowie die Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen e. V. Der Verein wurde 2006 auf Initiative der LfM und der Stadt Aachen ins Leben gerufen.

Weitere Informationen unter www.medaille-charlemagne.eu