Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsVerleihung Si Star Filmpreis

Verleihung Si Star Filmpreis

Heute, 28. Februar, wird im Rahmen der Berlinale der Si Star Filmpreis in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung vergeben. Insgesamt sind sieben Regisseurinnen für den Preis nominiert, davon vier für filmstiftungsgeförderte Projekte: Christina Ebelt für „Sterne über uns“, Beryl Magoko für „In Search …“, Kerstin Polte für „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ und Ziska Riemann für „Electric Girl“. Die weiteren Nominierten sind Iris Fegerl („Die Anatomin“), Carolina Hellsgård („Endzeit“) und Isa Willinger („Hi, A.I.“). Der Si Star wurde 2015 von sieben Medienfrauen des SI-Clubs Mainz initiiert und ist zu einer begehrten Auszeichnung in der Filmbranche geworden. Er wird alle zwei Jahre von Schirmherrin Malu Dreyer während der Berlinale in Berlin überreicht. Der Si Star ist mit 10.000 Euro dotiert. Außerdem wird bei der Verleihung noch der Si Star Förderpreis verliehen.

Weitere Informationen hier