Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsWettbewerbsbeginn beim Grimme Online Award 2016

Wettbewerbsbeginn beim Grimme Online Award 2016

Ab dem 15. Januar bis einschließlich 15. März 2016 können Websites, Apps und besondere Leistungen für den Grimme Online Award 2016 eingereicht werden. Unter www.grimme-online-award.de können Anbieter und Internetnutzer Vorschläge für die Auszeichnung über ein Online-Formular abgeben. Nach der Bekanntgabe der Nominierungen am 28. April sind alle Internetnutzer aufgerufen, aus den Nominierten den Publikumspreis zu ermitteln. Über die maximal acht Gewinner in den vier Wettbewerbskategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezialentscheidet die Jury.

Zum 16. Mal verleiht das Grimme-Institut den Preis für Online-Publizistik an qualitativ herausragende Netz-Angebote. Die Leitung liegt in diesem Jahr bei Vera Lisakowski. Die Verleihung findet am 24. Juni diesen Jahres in der Kölner Flora statt.

Ebenfalls ab morgen können Websites und Projekte bei denen Netzcourage und Internetsicherheit Themen sind, für den „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ eingereicht werden. Die EU-Initiative „klicksafe“ prämiert – in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen – Angebote, die sich in vorbildlicher Weise für „Courage im Netz“ einsetzen und über Risiken und angemessenes Nutzerverhalten im Netz informieren. Vorschläge können hierfür bis 15. März unter www.digitalechancen.de/klicksafepreis und über www.klicksafe.de eingereicht werden.

 

Weitere Informationen unter www.grimme-online-award.de