Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsZwei Tage Branchentreff DOKVILLE in Stuttgart

Zwei Tage Branchentreff DOKVILLE in Stuttgart

Heute und morgen, 20. und 21. Juni 2024, treffen sich die Dokumentarfilm- und Medienschaffende, Sender- und Verbandsvertreter:innen sowie interessierte Besucher:innen in Stuttgart zum Branchentreff DOKVILLE. Unter dem Motto "Krieg und Des:Information" diskutieren sie die journalistischen und künstlerischen Herausforderungen der Dokumentarfilm- und Medienproduktion vor dem Hintergrund der angespannten politischen Lage in Europa und der sich spaltenden Gesellschaft. Der Blick richtet sich auf die Wirkung von Information und Desinformation in den Sozialen Medien.

Als Redner zu Gast ist auch Walid Nakschbandi. Der Geschäftsführer der Film- und Medienstiftung NRW spricht heute um 13.30 Uhr über das Thema "Krieg, Desinformation, demokratische Vielfalt". Zudem stehen auf dem DOKVILLE-Programm die Case Studies "Oscar 2024 für den besten Dokumentarfilm: "20 Tage in Mariupol", "Doku-Serie: Als der Krieg in die Redaktion kam", "Echt – unsere Jugend" sowie "Filmkunst und Propaganda – Andres Veiels Riefenstahl-Projekt". Regisseur Andreas Veiel spricht über seine von der Filmstiftung geförderte Produktion über Leni Riefenstahl. Weitere Gäste dieser Case Study sind Monika Preischl (Archive Producerin), Sandra Maischberger (Produzentin, Vincent Productions) und Christiane Hinz (Leiterin der Programmgruppe „Dokumentation / Kultur und Geschichte“, WDR). Ebenfalls zu der Dokville-Agenda gehören die Panels "Nahostkonflikt – Krieg und Des:information", "Medienverantwortung und Krieg" und "Streaming und Mediatheken – Herausforderungen für den Dokumentarfilm" sowie die Gesprächsrunde "AngeDOKt – Game trifft Doku: Spiel um Millionen" mit Jutta Krug (WDR Redaktion Dokumentarfilm), Maja Römer (Zentrum für didaktische Computerspielforschung) und Tim Schreder (Regisseur und Produzent, erzaehlfabrik).

DOKVILLE 2024 findet im Hospitalhof Stuttgart statt und wird als Livestream übertragen. Weitere Informationen und den Link zum Kartenvorverkauf gibt es hier