Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„Nuestra Sombra“ von Agustina Sánchez Gavier

Agustina Sánchez Gavier macht mit „Nuestra Sombra“ ihren Abschluss an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). Die Filmstiftung förderte den Kurzfilm mit 20.000 Euro. Zum Inhalt: Der Himmel birgt schlechte Omen. Wo die Natur verachtet wird, verschwinden Menschen, fallen Bäume und die Sonne wird verschlungen. Vor dem Hintergrund einer Sonnenfinsternis, die Misiones, Argentinien, umgibt, taucht der Film „Nuestra Sombra“ in die beunruhigenden Veränderungen der Menschen ein, die inmitten der Ausbeutung des Waldes leben. Die Hauptfigur Maria, eine Verkörperung der existenziellen Unsicherheit inmitten der Dunkelheit, reflektiert über verborgene Mächte, die unsere Welt formen. Indem der Film die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischt, greift er Themen der menschlichen Dekadenz auf, die auf der Welt vorherrschen.