Twitter Instagram

Fördermeldungen

Förderung von 5 Abschlussarbeiten mit 93.500 Euro

In der neunten Sitzung ihres Programms zur Förderung von Abschlussfilmen unterstützte die Film- und Medienstiftung NRW fünf Abschlussarbeiten von Filmhochschulstudenten mit insgesamt 93.500 Euro

Förderung von 11 Hörspielprojekten

Die Film- und Medienstiftung NRW vergibt 10 Arbeitsstipendien und eine Produktionsförderung für 11 Hörspielprojekte in Höhe von insgesamt 44.000 Euro. Die entsprechenden Empfehlungen hatte der Beraterstab in seiner zweiten Sitzung des laufenden Jahres Anfang Juli erarbeitet.

Millionen-Förderung für 27 Projekte

Die Film- und Medienstiftung NRW fördert 27 Projekte mit über 3,1 Mio. Euro. 1,825 Mio. Euro gehen an vier Kinofilme, 310.000 Euro für zwei TV-Serien, 430.000 Euro an fünf Dokumentarfilme, 14.000 Euro gehen in die Entwicklung eines Drehbuchs, 25.000 Euro in eine Stoffentwicklung und 60.000 Euro in eine Vorbereitung.

Filmstiftung fördert 16 Low Budget-Projekte

500.000 Euro gehen an 16 Low Budget-Projekte, darunter das Projekt von Studentenoscar-Gewinner Ahmad Saleh, Portraits des Filmemachers Edgar Reitz und des Dichters Michael Krüger, eine Betrachtung der Kölner Silvesternacht und deren Auswirkungen.

Film- und Medienstiftung NRW fördert 31 Projekte mit über 8 Mio. Euro

„Die Geschichte eines Parfums“: Emmy-Preisträger Philipp Kadelbach realisiert Crime-Serie „Buback“: Dominik Graf inszeniert zweiteiliges Drama mit Matthias Brandt „Der Junge muss an die frische Luft“: Caroline Link verfilmt Hape Kerkelings Kindheitserinnerungen „Vielmachglas“: ifs-Absolvent Florian Ross gibt sein Langfilmdebüt „We are all Detroit“: Ulrike Franke und Michael Loeken über Bochum und Detroit „Beuys“, „Sommerfest “ und

Die Filmstiftung vergibt insgesamt 452.500 Euro für Low Budget-Projekte

410.000 Euro gehen an 14 Low Budget-Projekte im Bereich Produktion, darunter den aktuellen Berlinale-Wettbewerbsfilm „Mr. Long“ von Sabu, einen Dokumentarfilm zur „Pfusch“-Inszenierung von Herbert Fritsch, den Spielfilm „Otar’s Death“ über einen Vater und Sohn in prekärer Lage. Im Verleih gehen 142.500 Euro an 11 Projekte, darunter Künstlerportraits, Filme übers Glücklichsein, Nachkriegsgeschichten, starke Kämpfer, die Geschichte

Filmstiftung fördert 32 Projekte mit 7.035 Mio. Euro

Über 5.68 Mio. Euro gehen an zehn Kinofilme, 550.000 Euro für zwei TV-Projekte, 290.000 Euro an drei gesellschaftsrelevante Dokumentarfilme, 55.000 Euro gehen in die Entwicklung von drei Drehbüchern und 110.000 Euro werden für die Vorbereitung von drei Spiel- und Dokumentarfilmen bereitgestellt.