Fördermeldungen

Tykwer dreht “Heaven” nach Buch von Kieslowski

Filmstiftung NRW fördert 10 Projekte mit über 6 Millionen Mark In Sundance begeisterte “Lola rennt” das Festivalpublikum, in den US-Kinos spielte er sieben Millionen Dollar ein. Kein Wunder, dass die amerikanische Filmindustrie auf Tom Tykwer aufmerksam geworden ist. Für X Filme Creative Pool und mit der amerikanischen Independent Produktion Miramax dreht Tom Tykwer in diesem

Geschichten vom Heute und Gestern

Filmstiftung NRW vergibt fünf Drehbuchförderungen Mit fünf Drehbuchförderungen legte die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen am 23. März den Grundstein für gute Filme in der Zukunft. Paris im Jahr 1835: Die Malerin Mélanie d´Hervilly verliebt sich in den 45 Jahre älteren Mediziner und Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann. Eine skandalträchtige Liaison zwischen der selbstbewussten Frau und dem umstrittenen

Delikatessen in NRW: Wenders, Kaurismäki und Die Manns

Filmstiftung NRW fördert 19 Projekte mit über elf Millionen Mark Seinen abgründigen Humor bewies er in “Delicatessen”, seinen Sinn für SF-Horror in “Alien – Die Wiedergeburt”. Nun reist Regisseur Jean-Pierre Jeunet nach NRW, um in Studios im Coloneum in Köln-Ossendorf seinen neuen Film “Amélie” zu drehen. Die Coproduktion der französischen Victoires Productions mit der Kölner

Sidney Lumet, Tim Roth und Werner Herzog drehen in NRW

Filmstiftung gibt mit 5 Mio. Mark die höchste Förderung ihrer Geschichte – Insgesamt 13 Projekte mit über 14 Mio. Mark im Oktober gefördert “Eine Polonaise durch Krieg und Frieden” nannte “Der Spiegel” 1988 Andrzey Szczypiorskis Roman “Die schöne Frau Seidenman“. Mehr als ein Jahrzehnt später wagt sich die Regina Ziegler Filmproduktion an eine Kinoverfilmung des

Professoren, Spione, Freunde und Snowboarder

Filmstiftung NRW vergibt fünf Drehbuchförderungen an Autoren Mit fünf Drehbuchförderungen in einer Höhe von insgesamt 220.000 Mark legt die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen die Saat, für eine reiche Filmernte in der Zukunft. 1933: Der in Deutschland verfolgte Professor Siegfried Karsten erhält einen rettenden Lehrstuhl an der Universität Istanbul, doch im türkischen Exil bricht seine Familie auseinander. Die

Knatterton, Marlene und Fidel are going “Crazy” in NRW-Kinos

Filmstiftung NRW fördert 17 Projekte mit6,4 Mio Mark und 57 Kinos mit 1,4 Mio Mark “Nick Knatterton“, der Held der Comic-Serie aus den 50er Jahren, verschlägt es durch ein Wunder in die Gegenwart. Dort trifft der Meisterdetektiv noch einmal auf seine alte Widersacherin Virginia Peng, die die deutschen Goldreserven stehlen will. Kombiniere: Die Coproduktion der

Buck in NRW, Dogma in Köln, Loach in L.A.

Filmstiftung NRW fördert 16 Projekte mit knapp 11 Mio Mark Detlev Buck kommt Anfang September nach NRW, um hier seinen neuen Film “LiebesLuder” zu drehen. Für sein “Verführungs-Drama”, das von der Boje Buck Filmproduktion in Coproduktion mit dem WDR realisiert wird, hat Delphi den Verleih übernommen. Die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen fördert den neuen “Buck” mit 2

ProduzentInnen in NRW auf dem Vormarsch

Die Filmstiftung NRW fördert 24 neue Projekte mit rund 13,6 Mio. Mark Ein mysteriöser Mann rettet der 25-jährigen Pflegeschwester Sissi das Leben und verschwindet danach spurlos. Als Sissi den Mann wiederfindet, setzt sie alles daran, ihn für sich zu gewinnen. Die Dreharbeiten zu Tom Tykwers neuem Stoff “Der Krieger und die Kaiserin” werden im Sommer

Könige und Mätressen, Eisbären und Komiker

Filmstiftung NRW fördert 31 Projekte mit rund 14 Mio. DM 1994 drehte Gérard Corbiau in NRW “Farinelli” und bekam dafür 1995 einen Golden Globe und eine Oscar-Nominierung. Nun kehrt er an den Rhein zurück, um einen neuen 36 Millionen Mark teuren Ausstattungsfilm in einem NRW-Studio zu realisieren. In “Der König tanzt” entführt Corbiau den Zuschauer

Bären und Vampire: Filme für große und kleine Leute

Die Filmstiftung fördert 22 neue Filmprojekte mit knapp 16,8 Mio Mark Helden, die die Welt retten, gab es im Kino schon viele, aber noch keiner von ihnen hatte ein blaues Fell. “Käpt´n Blaubär” und seine drei kleinen Neffen machen sich auf, dem bösen Professor Feinfinger, der die Weltmeere mit einem Riesentauchsieder verdampfen will, das Handwerk