Twitter Instagram

Newsarchiv

Docudays UA Kyiv

Seit mehr als zwei Monaten hält der russische Angriffskrieg auf die Ukraine die Welt in Atem. Beim 6. NRW-Dokutag, den die Film- und Medienstiftung NRW am 4. Mai 2022 in Köln veranstaltete, berichtete die Programmdirektorin der Docudays in Kiew aus erster Hand über die Auswirkungen.

Documentaries around the World: Festivals und Märkte

Um die Bedeutung von Festivals und Märkten für die Finanzierung und den Vertrieb von dokumentarischen Produktionen ging es bei einem Panel im Rahmen des 6. NRW-Dokutags, den die Film- und Medienstiftung NRW am 4. Mai 2022 in Köln ausrichtete.

Documentaries around the World: Weltvertriebe

Beim 6. NRW-Dokutag, den die Film- und Medienstiftung NRW am 4. Mai 2022 in Köln ausrichtete, diskutierten Vertreter von drei Dokumentarfilm-Weltvertrieben über ihre Strategien und die Perspektiven, die sich aus den neuen Entwicklungen im Markt ergeben.

Best Practice Doku-Serien

Drei aktuelle Serienprojekte wurden im Rahmen eines „Best Practice“-Panels beim 6. NRW-Dokutag der Film- und Medienstiftung NRW am 4. Mai 2022 in Köln vorgestellt. Moderatorin Emily Thomey begrüßte dazu zunächst den Filmemacher Florian Opitz sowie die Produzenten Jan Krüger (Port Au Prince) und Arne Birkenstock (Fruitmarket).

Die Perspektive der Sender

Die neuen Perspektiven für Dokumentarfilmen und -serien aus Sendersicht waren ein Thema beim 6. NRW-Dokutag, den die Film- und Medienstiftung NRW am 4. Mai 2022 in Köln ausrichtete. Im Gespräch mit Moderatorin Emily Thomey schilderte zunächst Christiane Hinz, Leiterin der Programmgruppe Dokumentationen beim WDR, ihre Sicht auf das derzeitige Marktgeschehen.

"We Are All Detroit – Vom Bleiben und Verschwinden" feierte Premiere in Bochum

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „We Are All Detroit – Vom Bleiben und Verschwinden“ von den Regisseur:innen und Drehbuchautor:innen Ulrike Franke und Michael Loeken hat am Dienstag, 3. Mai, in Anwesenheit der Regisseure sowie weiterer Teammitglieder Premiere im Metropolis Filmtheater in Bochum gefeiert. Kinostart ist der 12. Mai.

Der Markt, die Formate, die Themen

Der 6. NRW-Dokutag wurde am Morgen des 4. Mai 2022 in der Kölner Wolkenburg eröffnet. In ihrer Begrüßungsrede hob Petra Müller, Geschäftsführerin der ausrichtenden Film- und Medienstiftung NRW, die herausragende Rolle des Bundeslandes als Dokumentarfilmstandort hervor.

Kinospecial: „Die fabelhafte Welt der Amélie“

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Die fabelhafte Welt der Amélie“ von Jean-Pierre Jeunet kommt als Kinospecial am 3. Mai nochmal in die deutschen Kinos. Die französische Amélie, mit einer blühenden Fantasie gesegnet, begeisterte in diesem Kinomärchen bereits 2001 die Zuschauer:innen.

Creator College NRW – Bis 8. Mai bewerben!

Seit Samstag, 2. April, können sich Webvideo-Talente für die dritte Auflage des Creator College NRW bewerben. Bei dem Projekt werden 9 Creators oder Creator-Teams am Standort NRW mit einem Bootcamp, mehreren Aufbauseminaren und einem Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW von 6.000 Euro je Projekt unterstützt.