Twitter Instagram

Newsarchiv

Cinemaxx Essen feiert 25 Millionen Besucher

Bereits am heutigen Mittwoch wird das Cinemaxx Multiplex in Essen den 25 Millionsten Gast begrüßen können, wie die Geschäftsleitung heute bekannt gab. Damit gehört das Haus am Berliner Platz im Zentrum der Ruhrmetropole zu den erfolgreichsten Kinos der Gruppe. Das Cinemaxx Essen wurde 1991 eröffnet.

Trauer um Hildegard Krekel

Am Sonntag erlag die Kölner Schauspielerin Hildegard Krekel mit 60 Jahren einen Krebsleiden. Krekel wurde durch Ihre Rolle als Ekel Alfreds Tochter in der Serie „Ein Herz und eine Seele" bekannt. Den Zuschauern, insbesondere in NRW, wird sie durch ihr langjähriges Mitwirken im Ensemble der WDR-Serie "Die Anrheiner" im Gedächnis bleiben.

Filmfestival Cannes: Regiepreis für Amat Escalante und Koproduktion „Heli“

Goldenen Palme Das 66. Festival de Cannes ging heute Abend mit einer feierlichen Preisverleihung im Grand Théâtre Lumière zu Ende. Die prominent besetzte Jury unter Vorsitz von Steven Spielberg entschied u.a., die internationale Koproduktion „Heli“ des mexikanischen Regisseurs Amat Escalante mit dem Regiepreis auszuzeichnen.

Standing Ovations für Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“

Gestern Abend feierte Jim Jarmuschs Vampir-Drama „Only Lovers Left Alive“ Premiere im Wettbewerb von Cannes und wurde vom Publikum im Théâtre Lumière mit lang anhaltendem Applaus bedacht. Neben dem Regisseur waren u.a. auch die Hauptdarsteller Tilda Swinton, Tom Hiddleston und John Hurt an die Croisette gekommen.

Deutscher Webvideopreis – Preise für NRW-Produktionen

Gestern Abend wurden im Düsseldorfer Capitol-Theater zum 3. Mal der Deutsche Webvideopreis verliehen. Ausgezeichnet wurden in 13 Kategorien die Auswahl der besten von Amateuren und Profis dezidiert fürs Internet produzierten Videos, darunter auch einige Produktionen aus NRW.

Le prix Cannes Soundtrack Award für „Only Lovers Left Alive“

Gestern Abend wurde bekannt gegeben, das der Le prix Cannes Soundtrack Award für die Beste Filmmusik an Jozef van Wissem geht, der für den Score von Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“ verantwortlich zeichnet. Der Niederländer ist für seinen minimalistischen Stil bekannt, er hat bereits zwei Alben mit Jarmusch produziert.

„Fruchtfliegen" für „Studio Hamburg Nachwuchspreis" nominiert

Am 4. Juni wird zum 16. Mal der renommierte „Studio Hamburg Nachwuchspreis" verliehen. Bijan Benjamins NRW-geförderter, nominierter Kurzfilm „Fruchtfliegen" lief gestern Abend im NDR undist jetzt online in der Mediathek des NDR verfügbar. Außerdem kann für den Film im Web gevotet werden.

Paul Plampers Hörspiel „Der Kauf" am Wochenende auf WDR 3

Kann man das Glück bauen? Besitzen wir das Eigentum oder besitzt das Eigentum uns? Ausgangspunkt des zweiteiligen Hörspiels von Paul Plamper, das am Wochenende auf WDR 3 läuft, ist eine Brachfläche. „Der Kauf“ lädt dazu ein, sich darauf ein Stadtviertel vorzustellen und skizziert eine mögliche Zukunft dieser urbanen Leerstelle.

Pressekonferenz in Köln zum 25. Medienforum NRW (5.-7. Juni)

Heute Vormittag fand in der Lounge des Gerling Quartiers in Köln die Pressekonferenz zum 25. Medienforum NRW statt. Medienstaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann, Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller und Dr. Leonard Novy, Direktor des Medienforum NRW, erläuterten das Konzept und die Inhalte der Veranstaltung.

Millenium Award für „Vergiss mein Nicht"

David Sievekings Dokumentarfilm „Vergiss mein Nicht" wurde am Wochenende auf dem rennomierten Warschauer Dokumentarfilm-Festival Planete+Doc mit dem Millenium Award, dem Hauptpreis des Festivals ausgezeichnet. Regisseur Sieveking begleitet in seinem Portrait seine alzheimerkranke Mutter auf ihrem Weg in die Demenz.