Twitter Instagram

Newsarchiv

Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“ im Wettbewerb von Cannes

Die NRW-geförderte internationale Koproduktion „Only Lovers Left Alive“ von Jim Jarmusch wurde für den Wettbewerb des 66. Festival de Cannes nachnominiert. Der Film wurde von der Kölner Pandora Film produziert und zu weiten Teilen in Nordrhein-Westfalen realisiert.

Fachkonferenz in Köln: Web de Cologne Recruiting und HR

Qualifizierte Mitarbeiter sind für alle Unternehmen ein Erfolgsfaktor. Das Recruiting erfahrener Fachkräfte wird insbesondere im dynamischen Umfeld der Internetwirtschaft zur Herausforderung. Heute setzt Web de Cologne mit der Fachkonferenz Recruiting und HR die im vergangenen Jahr begonnene Diskussion fort.

LARA-Award für „Rayman Jungle Run" von Ubisoft

Gestern Abend wurden im Rahmen einer Gala in Berlin die Gewinner der LARA-Awards für Internationale Games-Produktionen bekannt gegeben. Die in Düsseldorf ansässige Games-Schmiede Ubisoft wurde für ihre Produktion „Rayman Jungle Run" mit dem Preis als Bestes Internationales Mobile Game ausgezeichnet.

Kurzfilmfestival der Schulen in NRW

Am 22. und 23. Juni 2013 findet im Kölner Cinedom und im Filmhaus erneut das Kurzfilmfestival der Schulen in NRW statt. Schüler können sich in zwei Wettbewerbskategorien für das Festival bewerben und haben somit die Chance, ihren FIlm auf großer Leinwand zu präsentieren. Anmeldeschluss ist der 1. Juni.

Arthouse-Charts: „Das Leben ist nichts für Feiglinge" auf Spitzenposition

Andre Erkaus Tragikomödie „Das Leben ist nichts für Feiglinge" ist direkt in der Startwoche auf Platz Eins der deutschen Arthouse-Charts eingestiegen. Wotan Wilke Möhring, Helen Woigk und Christine Schorn spielen die Hauptrollen in der NRW-geförderten Produktion der Riva Film im Verleih von NFP Marketing und Distribution.

Romy 2013: Auszeichnung für Marie Bäumer und Henning Baum

Am letzten Samstag wurde in Wien die Romy 2013 verliehen. Zu den Gewinnern zählt in diesem Jahr Marie Bäumer, die für Ihre Rolle als Hedda Adlon im NRW-geförderten TV-Epos „Das Adlon. Eine Familiensaga" ausgezeichnet wurde. Auch Henning Baum, Hauptdarsteller der in Essen spielenden TV-Serie „Der letzte Bulle", erhielt eine Romy.

„Layla Fourie" eröffnet Crossing Europe Festival

Pia Marais' Drama „Layla Fourie" ist einer von fünf Eröffnungsfilmen des 10. Crossing Europe Filmfestivals, das vom 23. bis 28. April im oberösterreichischen Linz stattfindet. Die internationale Koproduktion wurde von deutscher Seite von Pandora Film realisiert, von der Filmstiftung gefördert und feierte Weltpremiere auf der Berlinale.

Doku.2013: Goldmedaillen für Hobbyfilmer aus NRW

Am Sonntag wurden in Bad Liebenstein im Rahmen des Bundesfilmfestival Doku.2013 die besten Hobbyfilmer ausgezeichnet, darunter sind auch Gewinner aus NRW. Zu den Siegern gehört „Mensch, Kuba" von Michael Preis (Dortmund) sowie „Neandertaler - sind wir wirklich verwandt?" von Dorothee Witsch und Frank Werle (Düsseldorf).

Deutscher Dokumentarfilmpreis: Nominierungen für drei NRW-Produktionen

Am 20. Juni verleihen der SWR, die MdF und das Haus des Dokumentarfilms (HDF) Stuttgart den Deutschen Dokumentarfilmpreis. Hoffnungen auf die begehrte Auszeichnung können sich auch die NRW-geförderten Produktionen „Sofias Last Ambulance", „Vergiss mein nicht" und „Gerhard Richter Painting" machen.

25. Bayerischer Fernsehpreis: Nominierungen stehen fest

Heute wurden in München die Nominierungen für den Bayerischen Fernsehpreis 2013 bekannt gegeben, der in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert. Der Tradition folgend wurde nur die nominierten Schauspielerinnen und Schauspieler genannt, darunter auch Josefine Preuss für Ihre Rolle im NRW-geförderten ZDF-Mehrteiler „Das Adlon".