Twitter Instagram

Newsarchiv

Filmfest München mit „Exit Marrakech" eröffnet

Caroline Links Vater-Sohn-Drama „Exit Marrakech" eröffnete das diesjährige Filmfest München, das am 28. Juni in der bayerischen Landeshauptstadt startete. Mit ihr präsentierten den Film: die Hauptdarsteller des NRW-geförderten Vater-Sohn-Dramas Ulrich Tukur, Samuel Schneider und Hafsia Herzi sowie Produzent Peter Herrmann.

"Layla Fourie" feiert Premiere in Köln

Am 27. Juni feierte Pia Marais‘ Drama „Layla Fourie“ Premiere im Kölner Weißhaus-Kino. Der Film handelt von einer allein erziehenden Mutter in Johannesburg, die einen Job als Lügendetektor-Technikerin beginnt. Anwesend waren u.a. die Regisseurin und Hauptdarstellerin Rayna Campbell.

"Systemfehler – Wenn Inge tanzt": Premiere in Köln

Am 26. Juni feierte Wolfgang Groos' neuer Film „Systemfehler - Wenn Inge tanzt“ im Kölner Cinedom Premiere. Das Publikum begrüßte Darsteller und Produzenten mit großem Applaus auf der Bühne. Splendid Film, deren Verleihchef Mychael Berg duch den Abend führte, bringt die Teenagerkomödie ab dem 11. Juli in die deutschen Kinos.

5 NRW-geförderte Produktionen in Karlovy Vary

Beim 48. Karlovy Vary International Film Festival, das vom 28.6.-6.7. im tschechischen Karlsbad stattfindet, laufen 5 NRW-geförderte Produktionen: „Der Kongress“ von Ari Folman, „Heli“ von Amat Escalante, „Houston“ von Bastian Günther, „Oben ist es still“ von Nanouk Leopold und „Quellen des Lebens“ von Oskar Roehler.

Erste phil.COLOGNE eröffnet am 26. Juni

Die lit.COLOGNE bekommt eine Schwester: Das Internationale Festival der Philosophie findet erstmals vom 26.-30. Juni in Köln statt. An fünf Festivaltagen gibt es 44 Diskussionen, Lesungen, Vorträge und Workshops. Mit dabei u.a.: Ariadne von Schirach, Richard David Precht, Rüdiger Safranski, Byung-Chul Han und Alexandre Lacroix.

Talking Heads Workshop: „WDR– Programmbedarf & Sendeplanung“

Der nächste Talking Heads Workshop von VFFVmedia e.V. & DWDL widmet sich am 25. Juni dem Thema „WDR– Programmbedarf & Sendeplanung“. Dr. Barbara Buhl, Leiterin der Programmgruppe Fernsehfilm & Kino beim WDR, ist die Referentin des Abends und interessante Sendeplätze und brauchbare Formate.

Letzte Klappe für "Später im Sommer"

Am Samstag fiel in NRW die letzte Klappe zu Feo Aladags neuem Kinofilm. Die Dreharbeiten fanden unter strengster Geheimhaltung u.a. an Originalschauplätzen in Afghanistan in der Region Mazar-e-Sharif und in Kunduz statt. In den Hauptrollen sind Ronald Zehrfeld und Mohamad Mohsen zu sehen.

Verleihung des Deutschen Kamerapreises 2013

Am Samstag fand die Verleihung des renommierten Preises für Kamera und Schnitt in Köln statt. 14 Preisträger nahmen die Auszeichnung aus den Händen von Laudatoren wie Tom Tykwer und Sebastian Koch entgegen. Kameramann Frank Griebe erhielt für seine richtungsweisende Arbeit den Ehrenpreis des Kuratoriums.

Semi Final Judgings der Internationalen Emmys in Köln

In Köln fanden am Freitag die Semi Final Judgings der Internationalen Emmy Awards statt. Nationale und internationale Branchen-Experten entschieden über die Nominierungen in vier Kategorien. Am Abend luden die Ausrichter zum Empfang in die Kölner Marienburg. Am 25. November werden die International Emmys in New York verliehen.

Grimme Online Award 2013

Acht Webangebote wurden am Freitagabend für ihre herausragende publizistische Qualität im Rahmen einer festlichen Gala im Kölner DOCK.ONE mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Erstmals wurde mit #aufschrei ein Hashtag prämiert. "Der Postillon" erhielt zwei Auszeichnungen: in der Kategorie Information und den Publikumspreis.