Twitter Instagram

Pressemeldungen

Viel Licht, auch Schatten im Kinojahr 2005

Filmstiftung NRW blickt auf ein Jahr mit vielen Preisen zurück. Positiv: Immer mehr Drehtage in NRW – Aber: Kritisches Jahr für Kinobranche durch sinkende Besucherzahlen Michael Hanekes neuer Film "Caché" wurde Anfang Dezember bei der Verlei­hung der Europäischen Filmpreise seiner Favoritenrolle gerecht. Sieben Mal nominiert, gewann die von der Filmstiftung NRW geförderte europäische Kopro­duktion in

„Paradise Now“ für den Golden Globe nominiert

Produktion mit NRW-Mitteln weiter auf internationalem Erfolgskurs Nachdem die internationale Koproduktion "Paradise Now" (deutscher Produzent ist Razor Film) von Hany Abu-Assad soeben erst beim Europäischen Filmpreis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde, ist sie nun auch für den Golden Globe als bester nicht-englisch-sprachiger Film nominiert. Das Drama um zwei palästinensische Selbstmordattentäter wurde bei der Berlinale

Filmstiftung NRW schreibt wieder das „Gerd Ruge Projekt-Stipendium“ aus

Einreichfrist für Nachwuchs-Dokumentarfilmer bis zum 15. März 2006 Bereits zum fünften Mal vergibt die Filmstiftung NRW im nächsten Jahr ihr Projekt-Sti­pendium für Nachwuchs-Dokumentarfilmer. Ziel des Gerd Ruge Projekt-Stipendiums ist es, innerhalb von 18 Monaten einen qualitativ hochwertigen Kino-Dokumentarfilm zu entwickeln. Das Stipendium wird mit einer Summe von bis zu insgesamt 100.000 Euro ausgeschrieben – der

“Die große Stille” in Sundance

Filmstiftung NRW mit drei geförderten Dokumentationen und einem Spielfilm auf dem Independent Festival Das Sundance Filmfestival (19. bis 29. Januar) findet jedes Jahr im Januar in Park City im US-Bundesstaat Utah statt und ist das wichtigste amerikanische Festival für Indepen­dent Produktionen. Für 2006 erhielten drei von der Film- stiftung NRW geförderte Dokumentarfilme eine Einladung zu

Neuer Aufsichtsrat konstituiert

Bernd Hebbering ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Filmstiftung NRW In der gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde ein neuer Aufsichtsratsvorsitzender gewählt: Bernd Hebbering wird in dem Amt Nachfolger von Wolfgang Hahn-Cremer, dem designierten Geschäftsführer der LfM Nova GmbH. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist jetzt der vom WDR entsandte Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf, der in dieser Funktion Walter Wössner ablöst. Die Gesellschafter der

Europa liebt „Caché“

Sechs Europäische Filmpreise gingen an geförderte Filme der Filmstiftung NRW RegisseurMichael Haneke war der große Gewinner der Europäischen Filmpreis-Verleihung am gestrigenAbend (3. Dezember) in Berlin. Sein Drama "Caché" gewann insgesamt fünf der Preise. Neben der Auszeichnung als Bester Europäischer Film 2005erhielt er selbst den Preis für die Beste Regie zugesprochen. Darüber hinaus gewann "Caché" den

Prämien für NRW Kinos – Strate-Preis an Tom Tykwer

Filmstiftung vergab Jahresfilmprogramm-Prämien: 449.500 Euro an 51 Kinos aus 28 Städten / Peter Lohmeyer trat mit seiner Band auf / Bernd Eichinger hielt Laudatio auf Tykwer Aus dem Schnittraum kam Tom Tykwer extra in die Essener Lichtburg, um dort die prämierten Kinobetreiber zu ehren und selbst den "Strate-Preis" durch Laudator und "Das Parfum"-Produzent Bernd Eichinger

Prämien für Kinoprogramm in NRW: Auszeichnungen für 51 Kinos

449.500 Euro von der Filmstiftung NRW für 51 ausgezeichnete Kinos – Götz George, Heino Ferch, Tom Tykwer, Johanna Wokalek, Heike Makatsch, Peter Lohmeyer u.a. verleihen die Prämien – NRW-Medienstaatssekretär Thomas Kemper hält Grußwort Götz George präsentiert Ausschnitte aus "Maria an Callas", Heino Ferch aus seinem neuen Film "Ghetto" Die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen zeichnet am 29. November

Jahresfilmprogramm-Prämien

Veranstaltung der Filmstiftung NRW am 29. November mit prominenter Besetzung: Götz George, Heino Ferch, Tom Tykwer, Johanna Wokalek, Heike Makatsch, Peter Lohmeyer u.a. überreichen die Auszeichnungen in der Essener Lichtburg Wenn nächste Woche in der Lichtburg in Essen, die Jahresprogramm-Prämien ver­liehen werden, sind zahlreiche Schauspieler, Regisseure und Produzenten dabei, um die Kinobetreiber aus Nordrhein-Westfalen auszuzeichnen.

Filmstiftung NRW und HDF Kino e.V. vergeben „Strate Preis“

Auszeichnung ehrt Herbert Strate – Über Vergabe entscheidet Jury mit Veronica Ferres – Vergabe bei den Jahresfilmprogramm-Prämien in Essen Mit einem Preis erinnern der HDF Kino e.V. und die Filmstiftung NRW in diesem Jahr wieder an den verstorbenen Herbert Strate. Der "Strate Preis" ist mit 20.000 Euro dotiert. Der in Hagen geborene Herbert Strate war