Twitter Instagram

Pressemeldungen

Ein neuer Fonds für deutsche Filme

NRW-Produzenten informieren sich bei FFA und Filmstiftung NRW über "Deutschen Filmförderfonds" Ein neuer Schub für die deutsche Film-produktion: Ab Januar 2007 werden ihr für drei Jahre insgesamt 180 Mio. Euro aus einem vom Beauftragten der Bundes­regierung für Kultur und Medien (BKM) aufgelegten Fonds zur Verfügung stehen – vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigung durch die EU-Kom­mission.

Filmstiftung NRW schreibt wieder das „Gerd Ruge Projekt-Stipendium“ aus

Einreichfrist für Nachwuchs-Dokumentarfilmer bis zum 1. März 2007 Bereits zum sechsten Mal vergibt die Filmstiftung NRW im nächsten Jahr ihr Projekt-Sti­pendium für Nachwuchs-Dokumentarfilmer. Ziel des Gerd Ruge Projekt-Stipendi­ums ist es, innerhalb von 18 Monaten einen qualitativ hochwertigen Kino-Dokumentarfilm zu entwickeln. Das Stipendium wird mit einer Summe von bis zu insgesamt 100.000 Euro ausgeschrieben – der

Der deutsche Film: stark wie selten

15 Jahre: Filmstiftung NRW 2006 mit vielen Preisen, erfolgreichen Filmen und neuen Förderinstrumenten Für den deutschen Film zählt das Jahr 2006 zu einem der erfolgreichsten seiner jüngs­ten Geschichte. Bis zum November erreichten deutsche Kinoproduktionen übers Jahr einen Marktanteil von 25,7 Prozent (Quelle: Nielsen EDI; 2005: 17,1%, entsprach 127,3 Mio. Kinobesuchern). Die Filmstiftung NRW, die in

Cologne lädt ein: „German Films Previews“ erstmals in Köln

Europäische Film- und TV-Einkäufer kommen zur Sichtung neuer deutscher Filme im Juli 2007 nach Köln 2007 finden die sog. Munich Previews zum ersten Mal in Köln unter dem neuem Ar­beitstitel German Films Previews statt. An drei Tagen im Juli (genauer Termin noch offen) stellen deutsche Weltvertriebe dort rund 60 angereisten europäischen Verleihern und Fernseheinkäufern ihre

Gestärkter Filmnachwuchs

ZDF wird neuer Gesellschafter der ifs internationale filmschule köln Mit dem ZDF hat die ifs internationale filmschule köln seit November einen neuen Gesellschafter. Das ZDF übernimmt 10 Prozent der Gesellschafter-anteile und wird damit neben der Filmstiftung NRW der zweite Gesellschafter der Filmschule, die 2000 als gemeinsame Initiative des Landes NRW und der Filmstiftung gegründet wurde.

Inspirationen, Ideen, Initiativen: Ein Tag für die Filmkultur

Stand der Dinge: Erstes Filmsymposium NRW 2006 in Köln "Die Filmkultur ist der kreative Humus, von dem auch die Filmwirtschaft lebt." Hans Heinrich Grosse-Brockhoff, Staatssekretär für Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass die Unterstellung eines Gegensatzes zwischen wirtschaftlichem und kulturellem Film ein Grund gewesen sei, dieses Symposium zu realisieren. Er

Eine bewegende Geschichte über Verfolgung, Courage und Hoffnung

Filmstiftung NRW fördert Verfilmung von Marga Spiegels Buch "Retter in der Nacht" Geboren 1912 in Hersfeld, erlebte Marga Spiegel als Jüdin die Verfolgung im Natio­nalsozialismus. Um der drohenden Deportation zu entgehen, verließ sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter 1943 ihren damaligen Wohnort Ahlen und floh aufs Land, wo sie von westfälischen Bauernfamilien versteckt wurden

Prämien, Preise und Prominenz in Düsseldorf

Filmstiftung NRW vergab ihre Jahresfilmprogramm-Prämien im Düsseldorfer Savoy Theater – 398.000 Euro für 53 Kinos aus NRW – Strate Preis für Uschi Reich und Heiko R. Blum – Weltpremiere eines Ausschnitts aus "Mein Führer" Schauspieler, Kinobetreiber, Filmemacher und ein volles Programm mit zahlreichen Höhepunkten: Das alles bot gestern Abend die Verleihung der Jahresfilmprogramm-Prämien, mit denen

Der große Tag der NRW-Kinos

Filmstiftung NRW vergibt ihre Jahresfilmprogramm-Prämien – Veronica Ferres, Sönke Wortmann, Jördis Triebel u. a. überreichen die Auszeichnungen im Düsseldorfer Savoy Theater – Herbert Strate-Preis an Uschi Reich und Heiko R. Blum 53 Kinos aus 30 Städten in Nordrhein-Westfalen erhalten von der Filmstiftung NRW in diesem Jahr Jahresfilmprogramm-Prämien in Höhe von insgesamt 398.000 Euro. Zur feierlichen

Die Zukunft der Filmkultur

Filmsymposium NRW am 4. Dezember 2006 in Köln – Veranstalter: Land NRW und Filmstiftung NRW / Hochkarätige Gäste: von Tom Tykwer bis Philip Gröning, von Valeska Grisebach bis Thomas Krüger Die Filmkultur steht im Mittelpunkt beim "Filmsymposium NRW 2006", das am 4. De­zember 2006 im Filmforum, Kino im Museum Ludwig Köln, stattfindet. Veranstalter sind die