Twitter Instagram

Pressemeldungen

„Henri 4“ und „Boxhagener Platz“ als Special bei der Berlinale

NRW-geförderte Filme mit Weltpremiere "Henri 4", die Verfilmung des Heinrich Mann-Romans von Jo Baier, sowie "Boxhagener Platz" von Matti Geschonnek werden bei der diesjährigen Berlinale ihre Uraufführung feiern. Die von der Filmstiftung NRW geförderten Filme werden in der Reihe "Specials" im Friedrichstadtpalast zu sehen sein. "Henri 4" feiert seine Weltpremiere in Berlin / © Ziegler

„Jud Süß – Film ohne Gewissen“ bei der 60. Berlinale

Oskar Roehlers NRW-geförderter Film feiert seine Weltpremiere im Wettbewerb des Festivals / "Renn, wenn Du kannst" eröffnet Perspektive-Reihe Oskar Roehlers neuer, u.a. in Köln gedrehter Film "Jud Süß – Film ohne Gewissen" wird im Wettbewerb der 60. Berlinale (11. 21. Februar) laufen, das wurde heute von dem Internationalen Filmfestival bekannt gegeben. Roehler ("Agnes und seine

„Zarte Parasiten“ eröffnet Filmreihe zum 18. Geburtstag der Filmstiftung NRW

Robert Stadlober und die Regisseure Christian Becker und Oliver Schwabe am 21. Januar zu Gast in Köln Eröffnet Filmreihe: "Zarte Parasiten" © RheinFilm Hauptdarsteller Robert Stadlober, die Regisseure Christian Becker und Oliver Schwabe sowie Produzentin Juliane Thevissen von der Kölner RheinFilm sind vor Ort, wenn am Donnerstag 21. Januar im Filmforum NRW im Kölner Museum

Bayerischer Filmpreis an "Wüstenblume", "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" und Barbara Sukowa in "Vision"

Auch Katharina Schüttler in "Es kommt der Tag" prämiert – Auszeichnungen für vier geförderte Filme der Filmstiftung NRW Im Münchner Prinzregententheater ist heute Abend der Bayerische Filmpreis verliehen worden. Für "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" erhielt Filmemacherin Petra Seeger den mit 10.000 Euro dotierten Dokumentarfilmpreis.Seit 1979 werden die Preisevon der Bayerischen Staatsregierung vergeben. Dokumentarfilmpreis

Start der Ausschreibung zum PHOENIX-Preis 2010

Filmstiftung NRW und PHOENIX vergeben Dokumentarfilmpreis und Förderpreis für Projektideen Auch in diesem Jahr sind engagierte Filmemacher wieder aufgefordert, sich mit Dokumentationen und kreativen Projektideen zu bewerben. Der PHOENIX-Preis geht nach seinem erfolgreichen Start im letzten Jahr in die zweite Runde. Der mit 10.000 Euro dotierte PHOENIX-Dokumentarfilmpreis wird jährlich an ein dokumentarisches Format verliehen, das

Preis der deutschen Filmkritik

Vier Nominierungen für "Sturm" von Hans-Christian Schmid / Insgesamt zwölf geförderte Produktionen nominiert Wenn im Rahmen der 60. Internationalen Filmfestspiele von Berlin (11.-21.2.) der Preis der deutschen Filmkritik vergeben wird, können sich insgesamt zwölf von der Filmstiftung geförderte Produktionen Hoffnungen auf die Auszeichnungen machen. Vier Nominierungen erhielt Hans-Christian Schmids Politthriller "Sturm" (Bester Spielfilm, Bestes Drehbuch,

„Gier“: Auf der Suche nach dem schnellen Geld

Dieter Wedels neuer Zweiteiler im Januar auf Arte und im Ersten Jeanette Hain und Ulrich Tukur in "Gier" / © ARD Degeto Ulrich Tukur spielt die Hauptrolle in Dieter WedelsTV-Film "Gier", der am 20. und 21. Januar jeweils um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen ist. In einer Mischung aus Thriller und Komödie erzählt Wedel

Kinoprogrammprämien mit gutem Zweck

10.000 Euro Spenden bei Verleihung der Jahresfilmprogramm-Prämien Ganze 10.000 Euro kamen beim Spendenaufruf der Filmstiftung NRW im Rahmen der Verleihung der Jahresfilmprogramm-Prämien am 4. November 2009 im Düsseldorfer Savoy Theater zusammen. Die Filmstiftung NRW bittet im Rahmen dieser Veran­staltung seit 2001 um Spenden für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt das Geld der Elterninitiative

„Unter Bauern“ eröffnet New York Jewish Film Festival

US-Start für Doku über Nobelpreisträger Eric Kandel / Filmstiftung NRW im Januar mit drei Filmen in den USA präsent Veronica Ferres als Marga Spiegel in "Unter Bauern" / © 3L Am 12. Januar eröffnet "Unter Bauern" das New York Jewish Film Festival (13. bis 28. Januar). Ludi Boekens Film, der nach den Erinnerungen von Marga

Starke Dokumentarfilme in Saarbrücken

Filmstiftung NRW mit 13 Filmen beim Festival Max Ophüls Preis 13 geförderte Filme der Filmstiftung NRW erhielten in diesem Jahr eine Einladung zum Filmfestival Max Ophüls Preis, das vom 18. bis 24. Januar in Saarbrücken stattfindet und vor allem Produktionen junger Filmemacher ein Forum bietet. Wettbewerb Dokumentarfilm "When the Mountain meets its Shadow" / ©