Twitter Instagram

Pressemeldungen

Margarethe von Trotta erhält den Herbert Strate-Preis 2013

Die Regisseurin Margarethe von Trotta erhält am 13. November in Köln den Herbert Strate-Preis. Die Filmstiftung NRW und HDF Kino ehren mit dieser Auszeichnung Menschen, die sich in besonderer Weise um das deutsche Kino verdient gemacht haben. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen der Kinoprogrammpreise vergeben.

23. Kinoprogrammpreis NRW: Prominente Paten ehren Kinobetreiber

Am 13. November, werden im Kölner Gloria Theater die 23. Kinoprogrammpreise NRW verliehen. Die Film- und Medienstiftung NRW ehrt mit dieser Auszeichnung 69 Kinobetreiber aus 43 Städten Nordrhein-Westfalens mit Prämien im Gesamtwert von 430.000 Euro für ihre herausragenden Programme.

Filmpolitik, Kino on Demand und innovative Produktion

Vom 13.-14.11. findet bereits zum dritten Mal der Film- und Kino­kongress NRW statt. Die Veranstaltung, die erstmals Fachkonferenz, Kinoprogrammpreis und NRW-Nachwuchstag zu einem kompakten Programm zusammenführt, richtet sich an Filmproduzenten, Kinobetreiber, Verleiher und den filmischen Nachwuchs.

24. Kinofest Lünen vom 21.-24. November

Das Kinofest Lünen eröffnet am 21. November mit der Weltpremiere des Roadmovies „Der letzte Mentsch“ von Pierre-Henry Salfati mit Mario Adorf, Katharina Derr und Hannelore Elsner. Mit rund 60 Filmen bietet das Kinofest wieder einen Querschnitt durch das aktuelle deutsche Filmschaffen.

Zehn NRW-Produktionen auf den Hofer Filmtagen

In Hof (22.-27.10.) feiert Fosco Dubinis Spielfilm „Die innere Zone“, die Doku- mentarfilme „Die schöne Krista“, "Blick in den Abgrund", "Das radikal Böse" und „Atemwege“ sowie der Doku-Trickfilm „Die Welt in Zahlen“ von Michael Schwertel Weltpremiere. Außerdem: „Houston“, „Hannas Reise“, „Westen“ und „One Zero One".

Digitales Medienland NRW: Land NRW fördert Digitalisierung der NRW-Kinos

Um die Kinolandschaft in NRW zukunftsfähig zu machen, unterstützt das Land NRW mit der Filmstiftung NRW Kinos bei der Umrüstung ihrer Säle auf digitale Projektions- technik. Bisher haben über 80 NRW-Kinos von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und rund 2,3 Mio. Euro für die Umrüstung von ca. 150 Kinosälen beantragt.

Die Filmstiftung vergibt 175.332 Euro für Verleih und Weltvertrieb

Im Bereich Verleih und Weltvertrieb wurden 10 Low Budget-Projekte, 3 Spiel- und 7 Dokumentarfilme gefördert. Als Jury benannte das Filmbüro NW die Kölner Kulturmanagerin Marita Quaas, den Programmredakteur des Bonner Kino in der Brotfabrik Ulli Klinkertz sowie Kalle Somnitz, Programmleitung Metropol Filmkunstkino.

Jubiläumsgala zu 85 Jahren Lichtburg in Essen

Die Essener Lichtburg, Deutschlands größter Filmpalast, feiert am 18. Oktober ihren 85. Geburtstag. Es begrüßen u.a. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, der Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß sowie Petra Müller, Film- und Medienstiftung NRW. Im Anschluss zeigen Caroline Link und Team die Premiere ihres Films „Exit Marrakech“.

Die Film- und Medienstiftung NRW fördert 41 Projekte mit 7,6 Mio. Euro

In ihrer vierten Fördersitzung 2013 vergibt die Film- und Medienstiftung NRW über 7,5 Mio. Euro für 40 Projekte. Mit dabei u.a. die neuen Filme von Sönke Wortmann, Margarethe von Trotta, Tom Tykwer und Maren Ade. Darüber hinaus wurden Förderungen für Verleih und Weltvertrieb sowie Filmtheater in NRW zugesagt.

TV Branche trifft sich in der deutschen Fernsehhauptstadt

Wichtige Branchentreffpunkte auf der einen, beliebte Publikumsevents auf der anderen Seite: Deutschlands Fernsehhauptstadt Köln unterstreicht im Oktober mit großen TV-Ereignissen ihre Bedeutung. Bei Festivals und Preisverleihungen, bei Werkstattgesprächen und Diskussionsrunden geht es um Qualität und Zukunft des Fernsehens.