Twitter Instagram

Pressemeldungen

Heißer Drehherbst in NRW

Helen Mirren, Martina Gedeck, Yvonne Catterfeld, David Rott, Nora Tschirner, Senta Berger und Heino Ferch am Rhein Kamera läuft, Ton ab und viel los in Nordhein-Westfalen: In diesen Woche drehen deutsche und internationale Stars im Land. Mirren und Gedeck drehen "Die Tür" in NRW / © Kurt Krieger Oscar-Preisträgerin Helen Mirren spielt an der Seite

Kinoprogrammpreis in Köln – Kinostars ehren NRW-Kinobetreiber

Filmstiftung NRW zeichnet Kinobetreiber im Theater am Tanzbrunnen aus / Als Paten sind Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring, Regisseurin Feo Aladag u. a. dabei Neuer Name, neue Location. Am 2. November vergibt die Filmstiftung NRW ihre Kinoprogrammpreise im Kölner Theater am Tanzbrunnen. Mit den dotierten Auszeichnungen ehrt die Filmstiftung Kinobetreiber aus Nordrhein-Westfalen, die auf ihren

International Emmys: Chancen für Iris Berben und „Mein Leben“

Zwei Nominierungen für geförderte Produktionen der Filmstiftung NRW Am Montag, 4.10. wurden in Cannes während der Film- und Fernsehmesse mipcom die Nominierungen für die Internationalen Emmys bekannt gegeben. Zu den ausgewählten Fernsehproduktionen gehören auch zwei Formate, die von der Filmstiftung NRW gefördert und u. a. auch in Nordrhein-Westfalen gedreht wurden. Iris Berben in "Krupp –

Revolutionäre, Liebende und Migranten

Neun geförderte Filme bei den 44. Internationalen Filmtagen Hof Vom 26. bis 31. Oktober finden in Hof die 44. Internationalen Filmtage Hof statt. Neben internationaler Filmkunst sind auf dem Festival besonders Nachwuchsfilmer traditionell stark vertreten. Die Filmstiftung NRW ist in Oberfranken in diesem Jahr mit zehn Filmen dabei, darunter vier Kurz- und zwei Dokumentarfilme. "Poll"

BKM-Verleiherpreis 2010 geht an Real Fiction-Filmverleih aus Köln

Joachim Kühn und Dirk Steinkühler für "besondere Leistungen bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme" ausgezeichnet / 32 NRW-Kinos erhielten Programmprämien Kulturstaatsminister Bernd Neumann verlieh am 30. September in Berlin den mit 75.000 Euro dotierten Verleiherpreis 2010 für "besondere Leistungen bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme" an den Kölner Real Fiction-Filmverleih. BKM-Verleiherpreis für Joachim Kühn und

„Wild at Heart“ in Cologne

Hollywood-Regisseur David Lynch erhält den Filmpreis Köln der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln David Lynch erhält am Freitag den Filmpreis Köln / © Concorde Roter Teppich und Star-Appeal: Wenn Hollywood-Regisseur David Lynch Freitag Abend mit dem Filmpreis Köln ausgezeichnet wird, zeigen die Domstadt und das Medienland NRW, dass sie auch in Sachen Glamour punkten

16. NRW Hörspielforum: „Krieg der Worte“ von PR-Beratern, Spin-Doktoren und den Propaganda-Kriegen des 21. Jahrhunderts

WDR 3 und Filmstiftung NRW laden zu öffentlicher Diskussion ein Unter dem Titel "Praxisbericht Meinungsmacher vs. Meinungsbildung" moderiert Randi Crott (west.art am Sonntag) die Auftaktveranstaltung des NRW Hörspielforums am 1. Oktober 2010 um 20.00 Uhr. Über neue Formate effektiver und ökonomisch-legitimierter Öffentlichkeitsarbeit diskutieren Moritz Hunziger, eine der schillerndsten Persönlichkeiten unter den Public-Relations-Managern, der SPD-Politiker und

Kinoprogrammpreis NRW: Verleihung am 2.11. in Köln

Filmstiftung NRW zeichnet Kinobetreiber aus Am Dienstag, 2. November, vergibt die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen in die­sem Jahr ihre Kinoprogrammpreise. Die Auszeichnung für Kinobetreiber aus NRW wird erstmals unter neuem Namen vergeben (bisher: Jahresfilmprogrammprämien). Eine Jury, die rund 60 Anträge von Kinos aus ganz Nordrhein-Westfalen sichtet, wählt die besten Filmprogramme aus; ein gutes Kinderprogramm wird mit einem

„Die letzten 30 Jahre“ und „Vulkan“ für Deutschen Fernsehpreis nominiert

Jessica Schwarz und Thomas Kretschmannnominiert als Beste Hauptdarsteller für"Romy" / NRW-geförderte Produktionen invierKategorien vertreten Für den 12. Deutschen Fernsehpreis, der am 9. Oktober 2010 im Kölner Coloneum verliehen wird, sind drei Fernsehfilme nominiert, die von der Filmstiftung gefördert und zu großen Teilen in NRW gedreht wurden. Das von Michael Gutmann für WDR und Arte inszenierte

PHOENIX-Preis an Birgit Schulz für „Die Anwälte"

Monika Piel: "Für den politischen Diskurs wichtig, emotional bewegend und visuell aufregend" / Hannes Jaenicke über die Förderpreisgewinner: "Herausragende filmische Ideen, die Ausblick in die Zukunft wagen" Die Autorin Birgit Schulz ist heute für ihren Film "Die Anwälte Eine deutsche Geschichte" (WDR/ARTE, NDR, RBB) mit dem PHOENIX-Dokumentarfilm-Preis 2010 ausgezeichnet worden. Der Preis, der von PHOENIX