Twitter Instagram

Pressemeldungen

dmexco – Die internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft

Die digital marketing exposition and conference eröffnet am 16. September in Köln und erwartet mit über 850 Ausstellern und mehr als 30.000 Fachbesuchern so viele Teilnehmer wie nie zuvor. Die internationale Fachmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft präsentiert die wichtigsten Trends und Innovationen in Werbung und digitalem Marketing.

Acht NRW-geförderte Filme beim 40. Toronto International Film Festival

Jubiläum mit starker NRW-Präsenz: Das Toronto International Film Festival, Nordamerikas größtes Filmfestival, feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Acht NRW-geförderte Filme erhielten eine Einladung zur Jubiläumsausgabe (10.-20. September). Erstmals hat das Festival auch die Wettbewerbssektion Platform ins Leben gerufen.

„Made in NRW“. Neue Festivalreihe der Cologne Conference

In Kooperation mit der Film- und Medienstiftung zeigt die Jubiläumsausgabe der Cologne Conference erstmals die Reihe Made in NRW. Die Filme sind zum Teil in NRW gedreht, von NRW-Produzenten realisiert oder aber von NRW-Regisseuren inszeniert worden. Alle Filme, die bereits auf Festivals erfolgreich liefen, sind nun erstmals in Köln zu sehen.

Dreharbeiten in NRW im Spätsommer

Nach einem heißen Drehsommer „Junges Licht“ (Regie: Adolf Winkelmann) „Männertag“ (Regie: Holger Haase), „Radio Heimat“ (Regie: Matthias Kutschmann), „Der Olivenbaum“ (Regie: Icíar Bollaín), „Das Löwenmädchen“ (Regie: Vibeke Idsøe) u.v.a.m. geht es im Spätsommer Schlag auf Schlag weiter mit den Dreharbeiten in NRW.

Herzlichen Glückwunsch: 30 Jahre Zeitsprung Filmproduktion!

Mit einem großen Fest feiert die Kölner Filmproduktion Zeitsprung Pictures am heutigen Freitag ihr 30-jähriges Bestehen. Zeitsprung wurde im Jahre 1985 von Produzent Michael Souvignier gegründet, der das Unternehmen bis heute leitet. Der Hauptsitz befindet sich in Köln, daneben gibt es Niederlassungen in Ludwigsburg und München.

14. Verleihung Gerd Ruge Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW

Zum 14. Mal vergab die Film- und Medienstiftung NRW heute das Gerd Ruge Stipendium für junge Dokumentarfilmer. Das mit rund 100.000 Euro dotierte Stipendium ist die höchste Förderung für die Vorbereitung und Entwicklung von Dokumentarfilmen in Deutschland. Das Grußwort des Landes sprach NRW-Medienstaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann.

Kölner Pandora Film mit „Sky“ im neuen Wettbewerb von Toronto

Drei Filmstiftungs-geförderte Titel wurden bisher zum Toronto International Film Festival (10.-20.09.) eingeladen: In der neuen Wettbewerbsreihe Platform läuft als Weltpremiere die internationale Koproduktion „Sky“ von Fabienne Berthaud. Außerdem dabei: Alexander Sokurovs „Francofonia“ und „Return of the Atom“ von Mika Taanila.

Erste Ausschreibung neues deutsch-französisches Förderprogramm

Im Rahmen des 68. Festival du Film de Cannes wurde am 18. Mai 2015 die deutsch-französische Vereinbarung für die gemeinsame Entwicklung fiktionaler Fernsehserien unterzeichnet. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen. Heute startet die erste Ausschreibung.