Twitter Instagram

Pressemeldungen

Hans-Christian Schmid und Oskar Roehler zum Abschlusspanel des Internationalen Filmkongresses

"Whisky" aus Cannes, Olga im Sommer und Surprise Film Die Regisseure Hans-Christian Schmid ("Lichter") und Oskar Roehler ("Die Unberührbare") sowie die Produzenten Stefan Arndt (X Filme Creative Pool) und Jakob Claussen (Claussen & Wöbke) diskutieren am Dienstag, 22. Juni, von 16.00 – 17.30 Uhr zum Abschluss des Internationalen Filmkongresses der Filmstiftung NRW. Unter dem Motto

MADE IN NRW, der deutsche Film und Amerika und Previews weit vor Kinostart

Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW mit Til Schweiger, Hannes Jaenicke, Hendrik Handloegten und weiteren interessanten Referenten Vom 19. – 22. Juni findet der Internationale Filmkongress der Filmstiftung NRW statt. Der Kongress stellt den Film im Rahmen der Gesamtveranstaltung medienforum.nrw in den Mittelpunkt. Der Filmkongress gliedert sich wieder in drei Teile. Während des Internationalen Koproduktionstreffen MADE

Internationaler Filmkongress mit vielen Specials und Highlights

Vom 20. – 22. Juni dreht sich im Panorama-Pavillon wieder alles um den Film Wenn am Abend des 19. Juni "Käthchens Traum" den Internationalen Filmkongress und die Cologne Conference eröffnen wird, ist dies wieder der Auftakt zu interessanten Diskussionen, Case Studies und Workshops rund um das Thema Film. Mit der bewährten dreiteiligen Gliederung des Kongresses

18 Kinonächte unter’m Sternenhimmel

Zum 7. Mal laden die FilmSchauPlätze zur Entdeckungsreise durch NRW ein – Eröffnung durch Ministerpräsident Steinbrück Nordrhein-Westfalen cineastisch erkunden – dazu laden dieses Jahr wieder die FilmSchauPlätze ein. Der Clou der Filmreihe: Nur für einen Tag wird die Open Air-Leinwand an einem atmosphärisch besonderen Ort aufgestellt, um dort einen zu diesem Ort passenden Film zu

Gleich zwei Preise für „Whisky“ in Cannes

"Prix du regard original" und "FIPRESCI" "Whisky", der von der Filmstiftung NRW geförderte Film des Regieduos Juan Pablo Rebella und Pablo Stoll, wurde beim 57. Festival de Cannes gleich zweimal ausgezeichnet. Der in der Reihe "Un certain regard" gezeigte Film erhielt den "Prix du regard original". Darüber hinaus wurde er mit dem Kritikerpreis FIPRESCI ausgezeichnet.

Stark in Oberhausen: Studentische Filmprojekte

Filmstiftung NRW präsentierte geförderte Hochschulfilme aus NRW – Höchste Fördersumme für Studentenfilme in 2003 Soviel Geld wurde in NRW für Studentenfilme noch nie ausgegeben: Dies wurde deutlich bei den 50. Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen (29.4. bis 4.5.). Im Lichtburg Filmpalast präsentierte die Filmstiftung die "Starthilfe": geförderte Studentenfilme aus Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr wurden fünf Filme

Ein „Hotel“ und ein „Whisky“ in Cannes

Filmstiftung NRW mit zwei Filmen in der Reihe Un Certain Regard Mit zwei geförderten Filmen reist die Filmstiftung NRW in diesem Jahr zum Festival de Cannes (12. – 23.5.2004). Für die Reihe Un Certain Regard erhielten die Regisseurin Jessica Hausner mit ihrem Film "Hotel" sowie das Regieduo Juan Pablo Rebella und Pablo Stoll mit "Whiskey"

Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW erstmals im Panorama Pavillon

Filmstiftung NRW in diesem Jahr mit direktem Rheinblick In diesem Jahr zieht es den Internationalen Filmkongress der Filmstiftung NRW nach 8 Jahren räumlich wieder näher zum Medienforum NRW. Vom 20. – 22. Juni finden die Fachgespräche zum nationalen und internationalen Film sowie das Internationale Koproduktionstreffen im Panorama Pavillon direkt am Rhein in unmittelbarer Nähe zur

Für Filmgenuss und Filmnachwuchs

Filmstiftung NRW fördert Festivals und Filmhäuser in NRW Fünf Filmfestivals in NRW sowie drei Filmhäuser bzw. Filmwerkstätten wird die Filmstiftung NRW in diesem Jahr mit insgesamt 229.000 Euro unterstützen. Dem hat der Aufsichtsrat der Filmstiftung NRW in seiner 83. Sitzung zugestimmt. Die Filmfestivals in NRW werden mit insgesamt 176.000 Euro gefördert, die Filmhäuser mit insgesamt

„Käthchens Traum“ eröffnet Int. Filmkongress und Cologne Conference

Gemeinsame Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des medienforum.nrw am 19. Juni 2004 Der Film "Käthchens Traum" von Jürgen Flimm wird am 19. Juni 2004 den Internationalen Filmkongress der Filmstiftung NRW sowie die Cologne Conference eröffnen. Mit "Käthchens Traum" verfilmte Theaterregisseur Jürgen Flimm eine moderne Version von Heinrich von Kleists "Käthchen von Heilbronn". Der von der Filmstiftung NRW