Twitter Instagram

Pressemeldungen

Ein Fest für die Branche

Margarethe von Trotta, Theo Angelopoulos, Oskar Roehler und Jérôme Clément zu Gast beim Internationalen Filmkongress der Filmstiftung NRW "grenzenlos film" – das ist nicht alleine auf inhaltlicher Ebene Thema des Internationalen Filmkongresses der Filmstiftung NRW im Rahmen des medienforum.nrw. "grenzenlos film" – das spiegelt sich auch in seinem international besetzten Film- und Diskussionsprogramm wider. Sieben ...mehr

Flying Scotsman: sportlicher warm-up zum Internationalen Filmkongress

Erstes KinoSpecial bereits am Freitagabend, 15. Juni Erstmals beginnt der Internationale Filmkongress der Filmstiftung NRW bereits am Freitagabend mit einer großen "Vorab"-Premiere. Im Kölner Radstadion, der Al­bert-Richter-Bahn, startet am Freitagabend, 15. Juni, bei Einbruch der Dunkel­heit das erste KinoSpecial. Die Deutschlandpremiere der deutsch-britischen Ko­produktion "Flying Scotsman – Allein zum Ziel" wird dann in die Welt ...mehr

Preisverleihung 60. Filmfestival Cannes

Bestes Drehbuch für Produktion "Auf der anderen Seite" von Fatih Akin – Lobende Erwähnung für NRW-Debütfilm "Gegenüber" Der Preis für das Beste Drehbuch bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes geht in diesem Jahr an eine deutsche Produktion, die von der Filmstiftung NRW gefördert wurde: "Auf der anderen Seite" von Fatih Akin. Der Film war Wettbewerbsbeitrag ...mehr

grenzenloses Kinovergnügen in Köln

Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW vom 16. – 19. Juni Seit es das Kino gibt, werden nationale Grenzen überschritten. Filme werden in aller Welt gedreht und werden auch überall gezeigt. Das europäische Kino gilt als das Kino der Gefühle, ein Kino der kleinen und großen Geschichten, das seine Zuschauer zum Nachdenken zwingt. Kino hat die ...mehr

„Schattenväter“ auf Arte: Von Söhnen, Vätern und der BRD

TV-Premiere der geförderten Kinodokumentation mit Matthias Brandt und Pierre Boom/Guillaume am 14. Mai auf Arte Der Schauspieler Matthias Brandt war zwölf, als sein Vater Willy Brandt als Folge der so genannten Guillaume-Affäre 1974 als Bundeskanzler zurücktreten musste. Pierre Guillaume, Sohn des DDR-Spions Günter Guillaume, war damals 17 Jahre alt. Fast 30 Jahre später besuchte Filmemacherin ...mehr

„grenzenlos film“ in Köln: Internationaler Filmkongress der Filmstiftung NRW vom 16. – 19. Juni

Themennachmittag Nachwuchs und erstmals Kooperation mit neuem Kölner Kurzfilmfestival Unlimited Unter dem Motto "grenzenlos film" veranstaltet die Filmstiftung NRW ihren diesjährigen Internationalen Filmkongress und stellt das Kino ganz in den Mittelpunkt. Bei den KinoSpecials findet erstmals eine Kooperation mit dem Kurzfilmfestival Unlimited statt. Festivalleiterin Marita Lenze sucht für jeden Hauptfilm der KinoSpecials einen spannenden Kurzfilm ...mehr

Pascal Greggory und Martina Gedeck: Robert und Clara Schumann

Europäische Koproduktion von Helma Sanders-Brahms – Start Ende Mai in Ungarn – Dreharbeiten ab Mitte Juni in Nordrhein-Westfalen Musik, Liebe, Eifersucht, Dramatik: Die Geschichte der Clara Schumann hat alles, was großes Kino braucht. In Helma Sanders-Brahms neuem Film "Clara" spielt Martina Gedeck die herausragende Pianistin und Komponistin, deren Leben eng mit Düsseldorf verbunden ist. Gedreht ...mehr

Jubiläum für die FilmSchauPlätze NRW

Kinoreihe der Filmstiftung NRW findet im Sommer das 10. Mal statt – Eröffnung am 20. Juni in Schleiden Zehn Jahre ist es her, dass die FilmSchauPlätze 1998 zum ersten Mal durch Nordrhein-Westfalen tourten. Bei der Open-Air-Veranstaltungsreihe, die von der Filmstiftung NRW durchgeführt wird, können Jahr für Jahr über 6.000 Be-sucher Land und Filme auf außergewöhnliche ...mehr

6 Lolas für’s Parfum

Sechs Deutsche Filmpreise für von der Filmstiftung NRW geförderte Produktion "Das Parfum" Tom Tykwers Publikumserfolg "Das Parfum" (Produktion: Constantin Film, Castelao u.a.) gewann gestern Abend als einzige Produktion sechs Deutsche Filmpreise (Lola). Damit ging der aus Mitteln der Filmstiftung NRW geförderte Film als einer der großen Gewinner aus der Preisverleihung im Berliner Palais am Funkturm ...mehr

„Vivere“ im Wettbewerb auf dem Tribeca Film Festival

Sechs NRW-geförderte Filme auf dem Festival in New York zu sehen "Vivere", der neue Film von Regisseurin und Autorin Angelina Maccarone, feiert aktuell seine Weltpremiere im Wettbewerb des Tribeca Film Festivals. Hannelore Elsner, Esther Zimmering und Kim Schnitzer spielen die Hauptrollen in dem Kino­drama, in dem drei Frauen aus unterschiedlichsten Gründen nach Rotterdam reisen. So ...mehr