Twitter Instagram

Pressemeldungen

Die Realität wird virtueller

„Immer mehr Menschen verbringen immer mehr Zeit in den neuen Medien.“ Das erklärte Michel Reilhac von Arte am dritten Tag des Internationalen Filmkongress. Zum Abschluss des Filmkongress stand daher noch einmal die Frage nach neuen Inhalten und entsprechenden Beispielen im Mittelpunkt. ...mehr

UFA Lab NRW startet im Herbst

Die UFA eröffnet mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW einen Kölner Ableger ihres UFA Labs. Das kündigte Jens-Uwe Bornemann, Vice President Digital Ventures & Innovation der UFA, heute im Rahmen des Internationalen Filmkongresses in Köln an. ...mehr

Kino und TV: So nah und doch so fern

Es ist ungewöhnlich: Eine Adaption der TV-Serie „Türkisch für Anfänger“ kam in diesem Frühjahr in die Kinos. Dass Formate aus dem Fernsehen auf der großen Leinwand reüssieren, ist eine Seltenheit. Wie das im Fall von „Türkisch für Anfänger“ gelingen konnte, war Thema auf dem Entertainmenttag des Internationalen Filmkongress. ...mehr

Entertainment: Der Star als Marke

Markenbildung ist auch im Fernsehen entscheidend, wenn es um den Erfolg oder Misserfolg einer Unterhaltungssendung geht. Aber wo fängt sie an? Darüber diskutierten auf dem Entertainmenttag des Filmkongress Oliver Berben, Prof. Dr. Andreas Scheuermann und der Moderator der Veranstaltung, Torsten Zarges von Kress. ...mehr

Entertainment: Technologie wird die Inhalte verändern

„Wir werden lernen müssen, die neuen Distributionswege zu verstehen.“ Das riet der Geschäftsführer der englischen Produktionsfirma Fremantle, Gary Carter, seinen Kollegen in einer Keynote auf dem Entertainmenttag des Internationalen Filmkongress. ...mehr

Entertainment ist Rückgrat der Kreativbranche

Köln ist der wichtigste Standort, wenn es um Fernsehunterhaltung geh. „Die Wahrnehmung am Standort ist nicht immer so gewesen wie sie hätte sein sollen. Das wird sich jetzt ändern“, kündigte Petra Müller am Entertainment-Tages des Filmkongress an. ...mehr

Internationale Portalbetreiber werden deutschen Markt verändern

2016 wird die Hälfte aller Haushalte in Deutschland über ein Fernsehgerät verfügen, mit dem auch Inhalte aus dem Internet angeschaut werden können. Das prognostizierte der Geschäftsführer des Marktforschungsinstitut Goldmedia Prof. Dr. Klaus Goldhammer während des Internationalen Filmkongress im Rahmen des 24. Medienforum.NRW.  ...mehr