Twitter Instagram

Der vielfach ausgezeichnete Regisseur Pablo Larraín erzählt in „Spencer“ vom letzten gemeinsamen Weihnachtsfest, das Prinzessin Diana 1991 im Kreis der englischen Königsfamilie auf Gut Sandringham verbringt. Die Ehe zwischen ihr und Prinz Charles ist längst abgekühlt und Gerüchte über Affären und eine bevorstehende Trennung machen bereits die Runde. Der Oscar-nominierte Autor Steven Knight verfasste das Drehbuch. In der Hauptrolle brilliert Kristen Stewart. In weiteren Rollen sind u.a. Sally Hawkins und Timothy Spall zu sehen. Die Kamera übernahm César-Gewinnerin Claire Mathon. In NRW wurde auf Schloss Nordkirchen im Kreis Coesfeld sowie in Dülmen gedreht. Die Filmstiftung förderte die internationale Produktion mit 550.000 Euro. Komplizen Film produzierte mit Fabula Films und Shoebox Films. Neon und Topic Studios waren als Executive Producer an Bord. Den deutschen Verleih übernimmt DCM, der Weltvertrieb ist FilmNation Entertainment. Weitere Förderung kam vom MBB, HessenFilm und Medien, DFFF und FFA.