Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„The Dive“

Maximilian Erlenwein inszenierte den Kino-Thriller „The Dive“ mit Hauptdarstellerinnen Louisa Krause und Sophie Lowe auch in NRW. Das englische Drehbuch schrieb Erlenwein im Austausch mit Joachim Hedén, der auch die Originalvorlage verfasste. Der Film entstand in Koproduktion von der Kölner augenschein und der maltesischen Falkun Films unter Senderbeteiligung des ZDF. Wild Bunch bringt „The Dive“ ins Kino, der Weltvertrieb liegt bei der augenschein Sales in Zusammenarbeit mit Protagonist Pictures. Die Filmstiftung förderte die Produktion mit 1 Mio. Euro, weitere Unterstützung kam von MFG, HessenFilm, MOIN und DFFF. Zum Inhalt: Es ist der perfekte Tag für einen Tauchgang: klare Sicht, stabiles Wetter und eine abgelegene Bucht. Als Drew und May, Schwestern und erfahrene Taucherinnen, die Unterwasserwelt bestaunen, wird May plötzlich in die Tiefe gerissen und unter Felsbrocken eingeklemmt. Drew sucht verzweifelt nach Hilfe und muss sich schließlich entscheiden, ob sie ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt, um ihre Schwester zu retten. Die Zeit läuft unerbittlich ab.