Twitter Instagram

Hyperland“ ist eine Welt, in der der gute Ruf messbar ist und über alles entscheidet. Als eine Fake-Kampagne die Existenz einer jungen Frau bedroht, findet sie bei den „Unsichtbaren“ Zuflucht. Regisseur Mario Sixtus drehte seine dystopische Zukunftsvision zum Großteil in NRW u.a. in Köln, Düsseldorf und Leverkusen. In den Hauptrollen spielen Filmpreisträgerin Lorna IshemaSamuel SchneiderMax Pekrul, Reza Brojerdi und Gerti Drassl. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion der Marcelo Busse Filmproduktion in Koproduktion mit ZDF – Das kleine Fernsehspiel mit 350.000 Euro.