Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWMedienstandort NRW

Der Medienstandort Nordrhein-Westfalen ist eine der innovativsten und wirtschaftsstärksten Metropolregionen Europas. Im Folgenden bieten wir Ihnen eine Gesamtschau dieser vielfältigen Medien- und Kommunikationslandschaft, stellen Entscheider und Akteure vor und liefern kompakte Informationen zum Film- und Medienstandort NRW und zur Film- und Medienstiftung NRW.

Eine detaillierte Darstellung bieten unsere Standortbroschüre "Medienland NRW" und unsere Landingpage FMS30 mit vielen interessanten Hintergrundinformationen aus den letzten 30 Jahren Film- und Medienstiftung NRW.

Ansprechpartner

Sabine Bull
Leitung Standortmarketing
Tel. 0211-930 50-17
Thomas Rabe
Vorstandvorsitzender und CEO Bertelsmann
Bertelsmann beschäftigt 140.000 Menschen weltweit. Die größten Standorte befinden sich in NRW. Darunter der Sitz von RTL Deutschland in Köln und der Konzernsitz in Gütersloh. Allein in Ostwestfalen sind 12.000 Mitarbeitende für Bertelsmann tätig. Unser Bundesland bietet alle Rahmenbedingungen, um von hier aus unsere Geschäfte weiterzuentwickeln – in der Region, in Deutschland und der Welt.
Tom Buhrow
Intendant WDR
NRW als starkes Medienland gehört zu den wichtigen Playern dieser Branche und hält Schritt mit dem Tempo der Digitalität. Durch die Pandemie wurde diese Entwicklung noch einmal beschleunigt. Wir werden nicht nachlassen, immer wieder die passenden Ausspielwege anzubieten und auf diese Weise für die Menschen in NRW da zu sein. Sei es via Mediatheken, Smartphone, Tablet, Apps, Podcasts oder linear. Eins darf dabei nicht fehlen: der fruchtbare Austausch mit vielen kreativen Köpfen der Film- und Medienszene und die Zusammenarbeit mit zuverlässigen Partner:innen.
Timotheus Höttges
Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom
Zugang zu und Teilhabe an Medien sicherstellen ist Auftrag der Telekom. Mit MagentaTV bieten wir zudem ein Fernsehangebot, das verschiedene Inhalteanbieter auf einer Plattform bündelt. In NRW finden wir dafür starke Partner direkt vor der Haustür.
Dr. Tobias Schmid
Direktor der Landesanstalt für Medien NRW und Europabeauftragter der Medienanstalten
Meinungsfreiheit, Schutz der Menschenwürde, Medienvielfalt und Jugend- und Nutzerschutz sind für uns nicht verhandelbar. Wir setzen uns in NRW dafür ein, dass diese in den Medien geachtet werden – indem wir Recht durchsetzen und Menschen Orientierung im Medienalltag bieten.
Nathanael Liminski
Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalens
Das Medienland Nordrhein-Westfalen steht für Innovationskraft, Vielfalt und Kreativität. Die Landesregierung setzt sich dafür ein, beste Voraussetzungen für die Medienbranche zu schaffen, um den Standort – auch in schwierigen Zeiten – zu stärken.
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Die Medienwirtschaft ist Teil, vor allem aber Gestalter von Transformationsprozessen: Kreativität, digitale Technik und kritischer Journalismus sind wichtige Treiber eines digitalen, nachhaltigen und kulturell wie wirtschaftlich starken Medienstandortes Nordrhein-Westfalen.
Isabel Pfeiffer-Poensgen
Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Dass in den letzten zwei Jahren angesichts der Einschränkungen der Pandemie Filme entstehen konnten und Filmschaffende ein Auskommen hatten – dazu leistet die Film- und Medienstiftung NRW einen wichtigen Beitrag.
Stephan Schäfer
Co-CEO RTL Deutschland
RTL Deutschland hat sich viel vorgenommen. Wir formen das größte deutsche Entertainment- und Newsunternehmen über alle Gattungen und schaffen mit RTL+ das erste umfassende Medienabo. NRW ist dafür unsere zuverlässige Heimat, ebenso inspirierend wie kreativ.