Große Namen prägen die breit aufgestellte Verlagslandschaft in Nordrhein-Westfalen. Traditionelle Zeitungsverlage wie Funke, DuMont, Handelsblatt und Co. haben sich inzwischen zu Content-Unternehmen mit breitem Angebotsportfolio entwickelt. Zudem beheimatet NRW ein Viertel aller Buchverlage in Deutschland und belegt auch bei Buchhandlungen eine Führungsposition. Mit Bertelsmann im ostwestfälischen Gütersloh hat auch das größte deutsche Medienhaus und ein echter Global Player seinen Sitz in NRW. Einen hochwertigen Lokaljournalismus in NRW unterstützt die unabhängige Stiftung Vielfalt und Partizipation, angesiedelt bei der Landesanstalt für Medien NRW.

Daten und Fakten

  • DuMont Mediengruppe, Funke Mediengruppe, Handelsblatt Media Group, Ippen Gruppe, Rheinische Post Mediengruppe: fünf der größten Zeitungsgruppen Deutschlands mit Sitz in NRW
  • gedruckte und digitale Angebote erreichen rund 12 Mio. Menschen
  • E-Paper-Absatz legte um 14 Prozent zu
  • mit 428 Firmen höchste Verlagsdichte und größter Umsatz in Deutschland
  • rund 790 Buchhandlungen in NRW
  • Bertelsmann Printing Group: größter Druckereiverbund Europas
  • Bastei Lübbe: größtes Familienunternehmen im deutschen Verlagswesen
  • Buchverlage in NRW erwirtschaften mit 3,9 Mrd. Euro 46 % des bundesdeutschen Umsatzes der Branche
  • lit.Cologne: über 111.000 Besucher bei fast 200 Veranstaltungen
  • drupa: 2020 wieder weltweit größte Messe für Print- und Crossmedia-Solutions

Mehr zum Thema:

Verlagslandschaft NRW

Helge Malchow
Verlegerischer Geschäftsführer Kiepenheuer & Witsch
NRW – das ist ein engmaschiges Netz von Buchhandlungen, eine große Zahl von Festivals, Leseveranstaltungen und von Institutionen, die für Buchverlage lebensnotwendige Partner sind: Sender, Filmproduktionen, Zeitungen und Zeitschriften sowie vor allem die neuen Netz-Medien und Produzenten.
Christian DuMont Schütte
Aufsichtsratsvorsitzender DuMont Mediengruppe
NRW ragt heraus, weil es unter den deutschen Flächenländern das Land mit der größten Zei­tungs­vielfalt ist. Hier werden 41 Tages-zeitungen mit einer Auflage von 2,7 Millionen Exemplaren verlegt.
Sabine Cramer
Verlegerische Geschäftsführerin DuMont Buchverlag
Ich kenne keine andere Stadt, in der so gerne und so viel miteinander geredet wird und in der so schnell Kontakte geknüpft werden wie in Köln. Wo könnte man besser Bücher machen, die ja doch vor allem eins sind – Kommunikation?
Hejo Emons
Gründer und Verleger Emons Verlag
Man könnte meinen, die Autoren sitzen in Berlin, die Bestseller werden in München gemacht, und die harte Verlagsarbeit passiert in NRW. Aber auch Bastei-Lübbe kann Bestseller, und immerhin hat sich von Köln aus der Regionalkrimi zum derzeit erfolgreichsten Segment der Belletristik entwickelt.
Johannes Werle
Vorsitzender GF, Rheinsiche Post Mediengruppe
Die Stärke Nordrhein-Westfalens liegt in seiner unglaublich spannenden Vielfalt. Unsere Investition in den Bonner General-Anzeiger ist ein klares Bekenntnis zu unserem Standort NRW. Diesen werden wir in Print und digital aktiv gestalten.