Twitter Instagram

Newsarchiv

Tallinn Black Nights Film Festival zeichnet "Lieber Thomas" aus

Das Tallinn Black Nights Film Festival hat das filmstiftungsgeförderte Biopic „Lieber Thomas“ von Andreas Kleinert gleich zwei Mal ausgezeichnet: Die Produktion gewann den Grand Prix für den Besten Film. Außerdem wurde Albrecht Schuch für seine Hauptrolle als Bester Schauspieler gewürdigt.

"We are all Detroit" gewinnt "Lüdia" 2021

Der Publikumspreis des Kinofest Lünen, die „Lüdia“, geht 2021 an Ulrike Franke und Michael Loeken für ihre filmstiftungsgeförderte Produktion "We are all Detroit". Eine Lobende Erwähnung erhält Florist Bajgora für seine Rolle in der filmstiftungsgeförderten Produktion "Geborgtes Weiß" von Sebastian Ko.

Drittes Werkstattgespräch der Reihe „Vom Wert der Unterhaltung“

Werkstattgespräch drei in der Veranstaltungsreihe „Vom Wert der Unterhaltung“ thematisiert am 29. November 2021 (16:30 – 18:30 Uhr in den MMC Studios Köln) Strahlkraft, Relevanz und Breitenwirksamkeit populärer Unterhaltungsformate. Diesmal geht es um das Oberthema „Unterhaltung verbindet“.

Auftakt für Content London

Die internationale TV- und Medienbranche trifft sich vom 29. November bis 02. Dezember bei der Content London zum Austausch an der Themse. Es sprechen u.a. Hauke Bartel (RTL), Simone Emmelius (ZDF) und Frank Jastfelder (Sky Deutschland).

10. Gründerpreis NRW wird verliehen

Am 29. November wird der 10. Gründerpreis NRW verliehen. Innovative Gründer:innen aus NRW haben dabei wieder die Chance auf 60.000 Euro Preisgeld. Der Preis würdigt den großen Beitrag, den Gründer:innen zum Wachstum Nordrhein-Westfalens leisten.

Deutscher Kurzfilmpreis 2021: "Doom Cruise" ausgezeichnet

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat am 25. November in der Hochschule für Fernsehen und Film München die Deutschen Kurzfilmpreise 2021 verliehen. Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Doom Cruise“ von Hannah Stragholz und Simon Steinhorst wurde in der Kategorie Animationsfilm bis 30 Minuten Laufzeit ausgezeichnet.

Kinostart: "In den Uffizien"

Am 25. November startet der filmstiftungsgeförderte Dokumentarfilm "In den Uffizien" von Filmpreisgewinnerin Corinna Belz und Enrique Sánchez Lansch in  den Kinos. Die Produktion zeigt die ungebrochene Anziehungskraft des Museums und die Arbeit hinter den Kulissen als eine kollektive Anstrengung.

iEmmys: Annual NRW Rendez-vous

Am Tag nach der Preisverleihung luden Academy President Bruce Paisner gemeinsam mit der Film- und Medienstiftung NRW, dem Land und der Landesanstalt für Medien zum traditionellen Rendez-vous in den Hearst Tower. Alljährlich tauschen sich internationale und deutsche Executives der TV- und Medienbranche bei dem Treffen aus.