NRW ist einer der attraktivsten Ausbildungsstandorte für Medien- und Kreativberufe in Deutschland. Vor allem die Vernetzung der Ausbildungsinstitute mit den NRW-Branchen-Unternehmen bietet dem Mediennachwuchs hervorragende Perspektiven. Auf der anderen Seite sichert eine dichte Hochschul- und Forschungslandschaft sowie Aus- und Weiterbildungsangebote auf breiter Ebene die nachhaltige Entwicklung des Medienstandorts NRW. Um dem Nachwuchs bestmögliche Startmöglichkeiten zu bieten, wurde mit dem AIM KoordinationsCentrum in Köln und dem Online-Portal www.medienkarriere.nrw.de Informationsstellen zur Ausbildung in Medienberufen geschaffen.

Daten und Fakten

  • über 250 medienbezogene Studiengänge
  • 757.000 Studierende, davon 102.000 Erstsemester
  • mehr als 40 Ausbildungs- und über 60 Weiterbildungsangebote
  • internationale filmschule köln, Kunsthochschule für Medien Köln, Fachhochschule Dortmund, Folkwang Universität der Künste, RTL Journalistenschule, Cologne Game Lab u. a.
  • Förder- und Stipendienprogramme: Gerd Ruge Stipendium, Wim Wenders Stipendium, Mediengründerzentrum NRW, CreateMedia.NRW
  • Journalismus: Breit gefächerte Studiengänge und praxisnahe Ausbildung

Mehr zum Thema:

Ausbildung in NRW
Stipendienprogramme der Film- und Medienstiftung NRW
Stipendienprogramm des Mediengründerzentrums NRW

Simone Stewens
Geschäftsführerin ifs internationale filmschule köln
Produktionsfirmen von Kino bis Games, zahl­-reiche TV-Sender und breit gefächerte Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten: NRW bietet das ideale Umfeld für Film- und Medienstudierende – sei es während des Studiums oder im Anschluss daran.
Prof. Björn Bartholdy
Co-Direktor und Media Design Professor Cologne Game Lab, TH Köln
Gamescom, Entwicklerpreis, Clash of Realities ... die Fäden der Branche laufen immer wieder in NRW zusammen. Neben international agierenden Firmen gibt es hier eine aktive Nachwuchs-Szene. Für deren Ausbildung & Förderung setzen wir uns mit großem Engagement ein. Und NRW ist ein guter Ort dafür!
Prof. Kurt Mehnert
Rektor Folkwang Universität der Künste
NRW ist eine Region, in der sich die zentralen Herausforderungen Europas bündeln: Migration, Strukturwandel, urbane Entwicklung und nicht zuletzt Kreativwirtschaft. Damit bietet sie der künstlerischen Ausbildung ein besonders spannendes Umfeld.
Peter Kloeppel
Direktor RTL Journalistenschule
Die Kompetenz der in NRW arbeitenden Medienschaffenden, die Kooperationsbereitschaft der vielfältigen Aus- und Weiterbildungs-institutionen und die erfolgreichen Medienunternehmen bieten der RTL Journalistenschule ein optimales Netzwerk, in dem wir zukunftsorientierte Qualifikation anbieten können.
Michael Steinbrecher
Professor für Fernseh- und Crossmedialen Journalismus, Institut für Journalistik, TU Dortmund
Nordrhein-Westfalen hat große Player wie den WDR und RTL, aber auch mutige Experimente wie den Dortmunder Partizipations-Sender nrwision. Dazu hochkarätige Journalistik- und Medienstudiengänge. Die TV- und Filmbranche in NRW darf selbstbewusst sein.
Prof. Frank Döhmann
Stellvertretender Rektor, Kunsthochschule für Medien Köln
Die Kunsthochschule für Medien Köln vermittelt ihren Studierenden in den Bereichen Film/ Fernsehen und Kunst vor allem, mit Mut eigene Ideen zu entwickeln und bestehende Muster und Formate kritisch zu hinterfragen, nicht Bestehendes zu kopieren, sondern Neues zu provozieren und zu entwickeln.
Prof. Dr. Andreas Jacob
Rektor der Folkwang Universität der Künste
Die Fragen der Zukunft lassen sich ohne die Künste nicht beantworten. Das ist das große Kapital von NRW im Herzen Europas: hohe Veranstaltungsdichte, kulturelle Vielfalt, großes wissenschaftliches Potential. Unsere Grundlage für heute, morgen und übermorgen.
Prof. Dietrich Leder
Professor für Dokumentarfilm/fiktionale Formen/Unterhaltung KHM
Die Kunsthochschule für Medien Köln begreift sich seit 1990 mit ihren Fächern Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilm, Drehbuch, Kamera und Fernsehformate als integrativer, aber Kino und Fernsehen stets kritisch musternder Teil des Medienlandes NRW.
Frauke Gerlach
Leiterin Grimme Institut
Seit über fünf Jahrzehnten fragt das Grimme-Institut nach der Qualität von Medien - ein wichtiger Beitrag für den Medienstandort NRW. Das begann mit den Preisen und Qualifizierungsangeboten, heute ergänzt durch Forschungsaktivitäten zum digitalen Wandel.
Joachim Ortmanns
CEO Mediengründerzentrum NRW
Das Mediengründerzentrum NRW fördert, berät und vernetzt Gründerinnen und Gründer im Bereich Content-Produktion. Die mit über 90% erfolgreichen Gründungen stehen dabei für Innovation am Standort NRW und tragen dazu bei, NRW auch für die Zukunft stark zu machen.
Prof. Dr. Gundolf S. Freyermuth
Direktor Cologne Game Lab der TH Köln
NRW hat sich in der Game-Landschaft einzigartig positioniert. Auch durch herausragende Ausbildungsangebote. Das Cologne Game Lab der TH Köln sucht mit neun Professoren und bald 250 Bachelor- und Master-Studierenden in Deutschland seinesgleichen.