Twitter Instagram

Das EU-Förderprogramm Creative Europe unterstützt die Kultur- und Kreativwirtschaft in Europa mit einem Etat von 1,46 Milliarden Euro für den Zeitraum 2014 bis 2020. 56 Prozent des Budgets entfallen auf das Teilprogramm MEDIA, 31 Prozent auf das Teilprogramm Kultur. Für programmübergreifende Maßnahmen stehen 13 Prozent zur Verfügung. 2016 wird ein neuer Garantiefonds eingeführt, der kleinen und mittleren Kreativunternehmen den Zugang zu Krediten erleichtern soll.

Das Teilprogramm MEDIA fördert die Entwicklung, internationale Verbreitung und Promotion europäischer audiovisueller Werke sowie die Fortbildung und internationale Vernetzung europäischer Akteure.

Wer / Was wird gefördert?

Produktionsfirmen

Spieleentwickler

  • Video Games and Immersive Content – kein Aufruf in 2021

Verleih & Vertrieb

  • European Film Distribution (Automatische Verleihförderung) – kein Aufruf in 2021
  • Films on the Move (Selektive Verleihförderung)
  • European Film Sales (Weltvertriebe) – kein Aufruf in 2021

Märkte, Fortbildungsmaßnahmen, Innovative Tools & Business Models

Festivals, Kinonetzwerke, VoD-Plattformen, Publikumsentwicklung & Filmbildung

Weitere Maßnahmen

Ansprechpartner

Heike Meyer-Döring
Leitung Creative Europe Desk NRW
Tel. 0211-930 50-14
Lea Sprenger
Mitarbeiterin
Tel. 0211-930 50-43