Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„Lucy ist jetzt Gangster“

Till Endemann erzählt nach seinem gemeinsam mit Andreas Cordes verfassten Drehbuch die Geschichte der 10-jährigen Lucy, die eigentlich zu gut für diese Welt ist. Sie ist brav, liebenswürdig und in jeder Lebenslage absolut korrekt. Dann aber droht Unheil: Lucys Eltern betreiben eine Eisdiele, und als die teure Eismaschine kaputt geht, droht dem Salon die Schließung. Das will Lucy unbedingt verhindern. Allerdings sieht sie nach langem Überlegen nur einen Weg, um schnell an Geld zu kommen: einen Banküberfall…

Vor der Kamera standen u. a. Valerie und Violetta Arnemann, Brooklyn Liebig, Lisa Marie Trense, Kostja Ullmann, Franziska Wulf und Kailas Mahadevan. „Lucy ist jetzt Gangster“ ist eine Produktion von Indi Film in Koproduktion mit Senator Film KölnPhanta Film,  BosBros (NL) und NDR / SWR. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion mit 260.000 Euro. Weitere Unterstützung kam von der MFG Baden-Württemberg, Hessen Film, BKM, DFFF und FFA sowie von Netherlands Film Fund, Netherlands Film Production Incentive, Eurimages und Creative Europe MEDIA. Wild Bunch bringt den Film in die Kinos.