Newsarchiv

Deutscher Kinderhörspielpreis für "Anton taucht ab" verliehen

Das Hörspiel „Anton taucht ab“ von Milena Baisch ist am Samstag in Karlsruhe bei den Deutschen Hörspieltagen mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet worden. Das Hörspiel handelt von dem Einzelgänger Anton, der lernen muss, seine Prinzipien über Bord zu werfen.

Letzte Klappe für Lars von Triers "Nymphomaniac" gefallen

Am Freitag fiel in Köln die letzte Klappe für Lars von Triers "Nymphomaniac". Von Trier inszenierte nach eigenem Drehbuch die Lebensgeschichte von Joe (Charlotte Gainsbourg). Weitere Rollen übernahmen Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Jamie Bell, Christian Slater, Uma Thurman, Willem Dafoe, Connie Nielsen, Mia Goth, Udo Kier und viele weitere.

Zwei NRW-Skripte für den Deutschen Drehbuchpreis nominiert

Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat heute die Nominierungen für den Deutschen Drehbuchpreis für das beste unverfilmte Drehbuch bekannt gegeben. Unter den drei Nominierungen sind die beiden NRW-geförderten Projekte „Vergiss mein ich“ von Jan Schomburg und „BURRNESHA-Die albanische Jungfrau“ von Katja Kittendorf.

DFFF erhält 10 Millionen Euro mehr Fördergelder

Der Haushaltsausschuss der deutschen Bundestages hat gestern die Aufstockung des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) um 10 Millionen auf 70 Millionen beschlossen. Zudem hat das Kabinett am Mittwoch den von Kulturstaatsminister Bernd Neumann vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung des Filmförderungsgesetzes (FFG) beschlossen.

Webvideopreis und Videocamp im Mai wieder in Düsseldorf

Der nächste Deutsche Webvideopreis wird am 25. Mai 2013 in Düsseldorf verliehen. Und wie das Internet selbst, entwickelt sich auch der Webvideopreis weiter. So wird es neben den bekannten Kategorien wie “LOL”, “FYI” und “EPIC” Zuwachs geben: In der Kategorie “FAIL” bestimmt das Publikum den schlechtesten Profi-Clip des Netzes.

"Süßes Gift – Hilfe als Geschäft" feierte Premiere in Bonn

Am Mittwoch feierte Peter Hellers Dokumentarfilm "Süßes Gift", eine Revision zu 50 Jahren Entwicklungshilfe in Afrika, im Rex Lichtspieltheater in Bonn seine Premiere. Im Anschluss diskutierte Peter Heller gemeinsam mit weiteren anwesenden Experten über Sinn und Unsinn westlicher Entwicklungshilfe.

Thomas Heises "Gegenwart" auf dem Filmfestival in Rom

Auf dem heute startetenden Filmfestival in Rom feiert Thomas Heises Dokumentarfilm "Gegenwart" seine Uraufführung. Der Film über die Arbeit in einem Krematorium zwischen Weihnachten und Neujahr wird in der Sektion "Cinema XXI" am Mittwoch (14.11. 21 Uhr) im Theatro Studio zu sehen sein.

Musiklegenden bei der "Fraktus"-Premiere in Düsseldorf

Gestern Abend feierte "Fraktus" seine NRW-Premiere im Düsseldorfer Cinema. Dabei waren nicht nur Regisseur Lars Jessen und Studio Braun in Form der 80er-Jahre Techno-Band "Fraktus" anwesend, sondern unter anderem auch "Toten Hosen"-Sänger Campino. Die Mockumentary schlägt "Das letzte Kapitel der Musikgeschichte" auf.