Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„The Echo“ von Tatiana Huezo

Im letzten Dorf auf Erden, außerhalb der Zeit, kümmern sich die Kinder um die Schafe und ihre Ältesten. Während Frost und Dürre das Land bestrafen, lernen sie mit jeder Tat, jedem Wort und jedem Schweigen ihrer Eltern, den Tod, die Krankheit und die Liebe zu verstehen. Eine Geschichte über das Echo dessen, was der Seele anhaftet, über die Gewissheit des Schutzes durch die Menschen um uns herum, über Rebellion und Schwindel im Angesicht des Lebens. Über das Erwachsenwerden. Zuletzt war Dokumentarfilmerin Tatiana Huezo mit ihrem Spielfilm „Prayers for the Stolen“ erfolgreich. Auch ihr neuer Dokumentarfilm wurde von Match Factory Productions koproduziert. Hauptproduzent ist Radiola Films (MEX). Senderpartner der Produktion ist ZDF/Arte, die Filmstiftung NRW förderte das Projekt mit 50.000 Euro. The Match Factory zeichnet für den Weltvertrieb verantwortlich.