Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDrei filmstiftungsgeförderte Filme in Locarno

Drei filmstiftungsgeförderte Filme in Locarno

Vom 2. bis zum 18. August findet das 70. Festival del Film Locarno statt. Der Dokumentarfilm „Das Kongo Tribunal“ von Milo Rau wird in der „Semaine de la Critique“ zu sehen sein. „3/4“ von Ilian Metev wird im Wettbewerb von „Cineasti del Presente“ gezeigt, beide Filme sind mit Förderung der Film- und Medienstiftung NRW entstanden. Genauso wie „Nothingwood“ von Sonia Kronlund, der außerhalb des Wettbewerbs läuft.

Das komplette Programm ist auf der Website des Festivals nachzulesen www.pardo.ch