Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsSönke Wortmann dreht „Sommerfest“ in Köln

Sönke Wortmann dreht „Sommerfest“ in Köln

In Köln haben jetzt die Dreharbeiten zu Sönke Wortmanns filmstiftungsgeförderter Verfilmung von Frank Goosens gleichnamigen Roman „Sommerfest“ begonnen. Die Ruhrpott Milieu-Komödie ist eine Produktion von Little Shark Entertainment und X Filme Creative Pool, die auf Senderseite durch den WDR und Arte unterstützt wird. In den Hauptrollen spielen Lucas Gregorowicz und Anna Bederke. Weitere Rollen übernehmen Nicholas Bodeux, Peter Jordan, Sandra Borgmann und Jasna Fritzi Bauer.

Sommerfest-Settermin-900x604Hauptdarstellerin Anna Bederke, Tom Spieß (Little Shark Entertainment), Hauptdarsteller Lukas Gregorowicz, Gebhard Henke (WDR), Sandra Borgmann, Sönke Wortmann, Petra Müller, Barbara Buhl (WDR) © Tom Trambow / Film- und Medienstiftung NRW

Zum Inhalt:
„Woanders weiß man selbst, wer man ist – hier wissen es die anderen. Das ist Heimat.“ Stefan – ein mehr oder weniger erfolgreicher Schauspieler am Theater, er könnte einer der Jungs aus „Kleine Haie“ sein – muss zurück nach Bochum, um das Haus seines verstorbenen Vaters zu verkaufen. In vier Tagen soll alles abgewickelt sein und er wieder im Zug zurück nach München sitzen. Das war der Plan. „Sommerfest“ erzählt von einem Wochenende im Pott, von einer Rückkehr in die Heimat, dem Wiedersehen mit skurrilen und doch liebenswerten Weggefährten, von Fußball und Musik und natürlich großen Gefühlen.

Die Film- und Medienstiftung NRW fördert die Produktion majoritär mit 900.000 Euro. Weitere Förderer sind FFA, DFFF und die/der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.