Film und Medien Stiftung NRWNewsNews30 Jahre Kinofest Lünen

30 Jahre Kinofest Lünen

Das Publikumsfestival in Lünen feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag und stockt dauerhaft von vier auf fünf Tage auf. Vom 13. bis 17. November werden in der Cineworld Lünen zahlreiche Gäste aus drei Jahrzehnten Festivalgeschichte erwartet. Außerdem wird der Ruhrpott Leserjurypreis der Ruhrnachrichten (dotiert mit 1.500 Euro) dauerhaft zu einem Dokumentarfilmpreis. Mit dieser Verstetigung will das Festival die Würdigung von Dokumentarfilmen weiter untermauern. Die Abschlussgala mit Preisverleihung wird am Samstagabend, 16. November, stattfinden. Hier werden Preise im Gesamtwert von rund 35.000 Euro vergeben. Der Sonntag rundet dann das Festival mit einer Reihe von Sonderprogrammen ab.

Eröffnet wird das Festival in diesem Jahr mit der filmstiftungsgeförderten Produktion „Sterne über uns“ von Christina Ebelt. Zum Jubiläum hat Ministerpräsident Armin Laschet als Ehrengast sein Kommen zugesagt.

Alle Informationen zum 30. Kinofest Lünen unter www.kinofest-luenen.de.

Das Kinofest Lünen ist eine Veranstaltung des PRO Lünen e.V., gefördert von der Film und Medienstiftung NRW und der Bürger- und Kulturstiftung der Sparkasse an der Lippe in Kooperation mit der Stadt Lünen.