Twitter Instagram

Die bislang erfolgreichste Filmtournee der Kurzfilmtage nähert sich dem Ende. In 54 Städten in 24 Ländern rund um den Globus liefen Filme aus Oberhausen bei der neunten Ausgabe von „Oberhausen on Tour“. Ein großer Sprung seit 2003, als die erste Ausgabe von „Oberhausen on Tour“ durch 16 Städte in sieben Ländern reiste. Mit der neunten Ausgabe hat die Tournee nun einen vorläufigen Rekord aufgestellt.

Der Startschuss für Oberhausen on Tour 2015, bei dem Filme der 60. Kurzfilmtage 2014 gezeigt wurden, fiel am 7. Februar in Basel mit einer Auswahl aus dem Internationalen Wettbewerb 2014. Nur wenige Termine stehen noch an, zu Ende geht die Tour am 10. Oktober mit einem Doppelprogramm: Im französischen Lille läuft die Auswahl aus dem Internationalen Wettbewerb, in Münster das Archivprogramm Glaube!. Dazwischen liegen Stationen unter anderem in Budapest, Derby, Helsinki, Istanbul, Lille, London, Madrid, Manchester, Mexico City, Minneapolis, Montréal, New York, Nikosia, Riga, Santiago de Chile, Sarajevo, Tel Aviv, Teneriffa sowie in 15 deutschen Städten. Insgesamt waren 40 Kurzfilme in sechs Programmen unterwegs, am beliebtesten waren dabei die Auswahlprogramme aus dem Internationalen Wettbewerb und das Programm mit Künstlerfilmen, „Artist Film & Video“, die 46 bzw. 28 Mal gebucht wurden. Zusammen buchten alle Spielstätten 140 Vorführungen.