Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"7500" in drei Kategorien für Österreichischen Filmpreis nominiert

"7500" in drei Kategorien für Österreichischen Filmpreis nominiert

Der Österreichische Filmpreis hat seine Nominierungen für 2021 bekannt gegeben. Die filmstiftungsgeförderte Produktion "7500" ist gleich in drei Kategorien nominiert: für die Beste Regie (Patrick Vollrath), als Bestes Drehbuch (Patrick Vollrath, Senad Halilbašić) und als Bester männlicher Nebendarsteller (Omid Memar). Aus der Reihe der Nominierten wählen die knapp 600 Mitglieder der Akademie des Österreichischen Films die Preisträger*innen. Die Gewinner*innen werden erstmals im Globe Wien am 8. Juli gefeiert. Der ORF bietet dazu einen Livestream an und sendet tags darauf einen Zusammenschnitt.