Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Allein gegen die Zeit" auf Kino-Tour in NRW

"Allein gegen die Zeit" auf Kino-Tour in NRW

Am Freitag, 21. Oktober, macht der filmstiftungsgeförderte Abenteuerfilm "Allein gegen die Zeit" von Regisseur Christian Theede gleich doppelt Halt in NRW. Gemeinsam mit den Darstellern Janina Fautz, Timmi Trinks, Timon Wloka, Ugur Ekeroglu, Amina Merai, Jonathan-Elias Weiske und Neuzugang Stephanie Amarell stellt Regisseur Christian Theede den Film heute in der Düsseldorfer UCI Kinowelt sowie anschließend in der Oberhausener Lichtburg vor. Der Film nach dem Drehbuch von Michael Demuth und Ceylan Yildirim basiert auf der gleichnamigen 26-teiligen TV-Echtzeitserie, die u.a. mit dem Goldenen Spatz (2010), dem Prix Jeunesse International (2010), dem Emil (2011) und dem Deutschen Kamerapreis (2012) ausgezeichnet wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Inhalt:
Als die Berliner Schüler Ben (Timon Wloka), Jonas (Timmi Trinks), Leo (Janina Fautz), Özzi (Ugur Ekeroglu) und Sophie (Stephanie Amarell) zu einer Klassenfahrt aufbrechen, ahnt keiner von ihnen, dass der scheinbar ganz normale Schultrip sich schon bald zu einer hochdramatischen und lebensgefährlichen Achterbahnfahrt entwickeln wird. Es beginnt ein Abenteuer, das ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Kaum in Hildesheim angekommen, stehen neben der Besichtigung des Hildesheimer Doms vor allem die Beobachtung der lang erwarteten Sonnenfinsternis auf dem Programm. Als die Schüler bei einer Explosion im Dom von einer Sondereinheit evakuiert werden, ahnen sie nicht, dass sie in Wahrheit in die Fänge einer okkulten Sekte geraten sind. Den Freunden Ben, Jonas, Leo, Özzi und Sophie gelingt die Flucht. In einem Umfeld voller drohender Gefahren, werden sie von den Sektenanhängern und ihrem unheimlichen Anführer Stück für Stück in die Enge getrieben. Die fünf unfreiwilligen Helden stürzen sich in ihr größtes Abenteuer, um die Leben ihrer Mitschüler zu retten und eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes zu verhindern – während die Sonnenfinsternis unaufhaltsam über die Welt hereinbricht beginnt der Kampf der fünf Helden – wie immer: Allein Gegen die Zeit.

Der Film ist eine Produktion der ASKANIA MEDIA Filmproduktion und wurde von der Film- und Medienstiftung NRW mit 300.000 Euro gefördert. Weitere Unterstützung kam von Nordmedia, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem DFFF. Koproduzenten sind die Sender der ARD und Arte unter der Federführung des NDR.  X Verleih bringt “Allein gegen die Zeit – Der Film” am 27. Oktober in die deutschen Kinos. Den Weltvertrieb übernimmt Global Screen.

Weitere Informationen unter www.uci-kinowelt.de und www.lichtburg-ob.de