Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsAntrittsvorlesung von Prof. Philip Scheffner

Antrittsvorlesung von Prof. Philip Scheffner

Heute Abend, am 18. Januar 2023, findet die Antrittsvorlesung von Prof. Philip Scheffner „Approaching THE GARDEN as documentary practice…"statt. Seit dem Wintersemester 2021/22 unterrichtet er Dokumentarische Praxen – Erzähl-/Mischformen (Dokumentarfilm) in der Fächergruppe Film/Fernsehen der Kunsthochschule für Medien Köln. Pandemiebedingt wurde seine Antrittsvorlesung verschoben und findet nun heute um 19 Uhr in der Aula der KHM (Filzengraben 2, 50676 Köln) statt. Der Eintritt ist frei.

Die Einladung zum Vortrag mit Filmbeispielen richtet sich an Studierende und Kolleg:innen der Hochschule, aber auch an die interessierte Öffentlichkeit. In der Antrittsvorlesung von Philip Scheffner überlagern sich verschiedene Zeit- und Erzählebenen der körperlichen und gedanklichen Annäherung an einen utopischen Ort: THE GARDEN. Die Film- und Medienstiftung förderte u. a. seine Produktionen „Havarie“ und „Europa“.

Philip Scheffner (* 1966) arbeitet an Projekten zwischen Dokumentarfilm, Essay und Videokunst. Er war Mitglied mehrerer Künstler:innen- und Produzent:innen-Kollektive und gründete 2001 zusammen mit Merle Kröger die Produktionsplattform „pong“ in Berlin. Seine seit 2007 entstandenen filmischen Arbeiten wurden auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals ausgezeichnet und im Kino, TV und in Ausstellungen gezeigt.

Weitere Informationen: hier