Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsAV-Gründerzentrum NRW: Jetzt bewerben für Stipendium 2014

AV-Gründerzentrum NRW: Jetzt bewerben für Stipendium 2014

Heute beginnt die Bewerbungsphase für das einjährige Gründerstipendium des AV-Gründerzentrum NRW. Ab Januar 2014 werden erneut 14 kreative Medienunternehmen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleitet. Bewerben können sich Nachwuchsunternehmen, die in den Bereichen Film, Fernsehen, Games und Neue Medien tätig sind.  Die Bewerbungsfrist endet am 29.11.2013. Über die Vergabe der Stipendien wird eine Fachjury im Januar 2014 entscheiden.

Neben einem Betriebsmittelzuschuss in Höhe von 10.000 Euro sieht das erprobte Programm eine professionelle Gründungsberatung, ein umfassendes Seminarprogramm, eine enge Anbindung an das Branchennetzwerk und ein persönliches Coaching vor. Insgesamt haben bis heute 98 Unternehmen aus den Bereichen Film- und Fernsehproduktion, Neue Medien und Games an dem erfolgreichen Förderprogramm teilgenommen, das größtenteils aus Mitteln des Landes NRW finanziert wird.

Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW: „Ich kann alle Gründerinnen und Gründer nur ermutigen, sich für ein Stipendium beim AV-Gründerzentrum NRW zu bewerben. Es ist uns ausgesprochen wichtig, jungen Startups in Nordrhein-Westfalen eine Chance zu geben, ihre Ideen weiter zu entwickeln und umzusetzen  – und zwar unter den bestmöglichen Bedingungen. Durch Startkapital, Branchenkontakte und vor allem eine praxisnahen Beratung bietet das AV-Gründerzentrum NRW dafür einen idealen Rahmen.“

Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW und Vorsitzende Gesellschafterin des AV-Gründerzentrums NRW:  „Der Erfolg der bisherigen Stipendiaten zeigt: Für junge Unternehmer und Unternehmerinnen der Medienbranche sind professionelle Impulse in der Frühphase von entscheidender Bedeutung. Beratung und Feedback in unternehmerischer und kreativer Hinsicht, Coaching und Branchenvernetzung zahlen sich aus.“

Alexandra Sorgenicht, Stipendiatin 2012:  "Das AV Gründerzentrum NRW arbeitet eng am Puls der Zeit: Die Auswahl der Seminare, die vielfältige Zusammensetzung der Stipendiaten und der kontinuierliche Austausch im Rahmen von Festivals, Kongressen und Branchenevents zeugen von der offenen und engagierten Haltung des Gründerzentrum-Teams. Als Stipendiat und als Alumni profitiert man von der gegenseitigen Unterstützung der Gruppe und von der engen Einbindung in das Branchennetzwerk."

Joachim Ortmanns, Geschäftsführer des AV-Gründerzentrum NRW: „Mit Hilfe des Stipendiums ermöglichen wir kreativen Jungunternehmen, die vielfältigen Herausforderungen der Gründungsphase fundierter und nachhaltiger zu meistern.  Über die Beratungs- und Seminarangebote hinaus profitieren sie außerdem von einem weitreichenden Netzwerk in alle Bereiche der Medienbranche .“

Infoveranstaltung am 14.10.2013, 15 Uhr

Aktuelle Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung erhalten Interessenten im Rahmen einer Infoveranstaltung am Montag, den 14. Oktober 2013, um 15.00 Uhr im AV-Gründerzentrum NRW, Schanzenstraße 36, in Köln-Mülheim.
Um Anmeldung wird bis Freitag, den 11.10.2013, unter info@av-gruenderzentrum.de gebeten.  Weitere Informationen unter www.av-gruenderzentrum.de.

Die AV-Gründerzentrum NRW GmbH nahm ihre Tätigkeit im Mai 2006 in Köln-Mülheim auf. Die Förderung richtet sich an Gründerinnen und Gründer, die sich in Nordrhein-Westfalen im Bereich der audio-visuellen Medien, Games und Neuen Medien ansiedeln wollen.

Finanziert wird das Programm des AV-Gründerzentrum NRW durch die Stadt Köln, die Film- und Medienstiftung NRW, die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW, die Landesanstalt für Medien NRW (LfM), die VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH,  ACT Videoproduktion, Caninenberg & Schouten sowie Wilde, Beuger, Solmecke. Weitere Partner sind das Grimme Institut, die IHK Köln und die MMC Film & TV Studios Köln.