Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenBegegnungen zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten in Reken

Begegnungen zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten in Reken

Begegnungen zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten bei dem FilmSchauPlatz NRW auf dem Benediktushof in Reken
Rund 450 Besucher bei „Renn, wenn du kannst“

  • umfangreiches Rahmenprogramm schafft Anlässe zur Begegnung zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten
  • 450 Gäste kamen an dem klaren, frischen Sommerabend auf den Benediktushof in Reken
  • am kommenden Samstag, 11.8., gibt es volles Programm und „The King’s Speech“ in Velen Ramsdorf

Ein Parcours, auf dem Nicht-Behinderte einen Rollstuhl-Führerschein machen konnten, oder Aktionen wie das Gestalten von Fackeln, wie die Behindertenwerkstatt sie herstellt, schufen jede Menge Anlässe für die Gäste, die Bewohner des Benediktushofs Maria Veen in Reken kennenzulernen. Nach Live-Musik und dem Vorfilm „Junge Hunde“ verfolgten in der kühlen, aber klaren Nacht rund 450 Zuschauer, darunter viele selbst im Rollstuhl, die dramatische Komödie um Rollstuhlfahrer Ben, seinen neuen Zivi und die erste Liebe. Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung NRW, die die Open Air-Filmreihe seit 15 Jahren organisiert, freute sich: „Eine solche intensive Begegnung mit Behinderten hatten wir bei den FilmSchauPlätzen NRW noch nicht.“

Nächster FilmSchauPlatz am Samstag in Velen Ramsdorf

Bereits am kommenden Samstag, 11.8., geht es weiter mit Kino bei freiem Eintritt und unter freiem Himmel: Ein buntes historisches Programm stimmt auf der Ramsdorfer Schützenwiese „In’t Bollerbüsken“ auf die Zeit ein, in der „The King’s Speech“ spielt. Es folgen „Über uns das All“ am alten Ruderhaus am Rhein-Herne-Kanal in Bottrop (16.8.) und Sönke Wortmanns Komödie „Das Hochzeitsvideo“ auf der Wiese Grafenwerth in Bad Honnef (17.8.). Wim Wenders Klassiker „Alice in den Städten“auf dem Elisenplatz im Wuppertaler Stadtpark die Hardt (22.8.) und das Filmmusical „Moulin Rouge“ vor dem Stadttheater Hagen (25.8.) schließen die diesjährige Filmreihe ab.