Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Der besondere Kinderfilm“ beim Goldenen Spatz

„Der besondere Kinderfilm“ beim Goldenen Spatz

Im Rahmen des Kinder Medien Festivals „Goldener Spatz“ veranstaltet die Initiative „Der besondere Kinderfilm“ anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens ein Special Event: Am 14. Juni werden bei einer Sneak Peek die beiden noch unveröffentlichten Filmen „Invisible Sue“ und „Unheimlich perfekte Freunde“ von den beiden Regisseuren Markus Dietrich und Marcus H. Rosenmüller vorgestellt; im Anschluss findet ein Panelgespräch hinsichtlich Erfahrungen und Perspektiven statt, bei dem auch die neuen, in Produktion bzw. Projektentwicklung gehende Filme angekündigt werden – Gäste auf dem Podium sind Karola Wille, Intendantin des MDR, Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin KiKA, Christine Berg von der FFA, Margret Albers, Förderverein Deutscher Kinderfilm, Martin Richter, Produzent von „Auf Augenhöhe“, und Danny Krausz von Dor Film. Als Abschluss ist ein Pressebrunch angekündigt, bei dem Macher der „besonderen Kinderfilme“ individuelle Gespräche führen können. „Der besondere Kinderfilm“ ist eine Initiative von Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder, darunter die Film- und Medienstiftung NRW, sowie öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern, die zum Ziel hat, orginäre Kinderfilme für Kino und TV zu fördern.

Das Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“, das vom 10. bis 16. Juni zuerst in Gera, dann in Erfurt stattfindet, bietet dem Publikum und den Fachbesuchern neben dem Filmprogramm wieder eine Reihe an Workshops und Diskussionen rund um das Thema Kinder- und Jugendmedien. Im Programm laufen u.a. die filmstiftungsgeförderten Kinderfilme „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft„, „Rock my Heart“ und „1999 kleine Helden: Mongolei“. Zudem werden die letzten Folgen der filmstiftungsgeförderten zweiten Staffel „Wishlist“ gezeigt.

Weitere Informationen zum Festivalprogramm unter www.goldenerspatz.de