Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenDienen. Das 21. Hörspielforum NRW zwischen Selbstaufgabe und Gutmenschentum

Dienen. Das 21. Hörspielforum NRW zwischen Selbstaufgabe und Gutmenschentum

  • Konferenz für Hörspielmacher/innen vom 25.-27.09.2015 in Köln
  • Vorträge von Soziologin Friederike Bahl, Medienwissenschaftler Markus Krajewski und Militärpfarrer Utz Berlin
  • Workshops mit Gaby Hartel, Benno Müller vom Hofe, Michael Lentz, Tim Staffel und Zeitblom

Das Wort „Dienen“ ruft Emotionen hervor: Die Einen sehen es als Stärke, die Anderen sehen im Dienen eine Gefahr für den aufgeklärten, selbstbestimmten Menschen. Das 21. Hörspielforum widmet sich diesem Spannungsfeld und geht der Frage nach der Grenze zwischen Selbstaufgabe und Gutmenschentum nach. Die Konferenz findet vom 25.-27. September im WDR in Köln statt. 

Zu den diesjährigen Referenten zählen die Soziologin Friederike Bahl, die über den Arbeitsmarkt „einfacher“ Dienstleistung spricht, der Medienwissenschaftler Markus Krajewski , Professor an der Universität Basel und Autor des Buches „Der Diener. Mediengeschichte einer Figur zwischen König und Klient“ sowie der Militärpfarrer Utz Berlin, der als Soldatenseelsorger bereits in Afghanistan und dem Kosovo tätig war. 

Neben dem Vortragsprogramm können die Hörspielmacher/innen in 5 Workshops mit der Inszenierung, Textproduktion, Komposition und Analyse von Hörspielen experimentieren. Die Leitung der Seminare liegt dieses Jahr bei Kulturwissenschaftlerin Gaby Hartel, Toningenieur Benno Müller vom Hofe, Autor Michael Lentz, Hörspielmacher Tim Staffel und Musiker Zeitblom. Freitagabend, 25. September, findet außerdem die Performance „Perfection“ von Selektor Huette im Kleinen Sendesaal des WDR statt. 

Das Hörspielforum NRW ist eine jährlich stattfindende Arbeitskonferenz von und für Hörspielschaffende, kreative Hörspielmacher/innen und dem Hörspiel nahestehende Berufsgruppen mit dem Ziel, die Entwicklung des Hörspiels als eigenständiges Kunstwerk und Medienformat zu unterstützen und die junge Hörspielgeneration zu fördern. Veranstalter ist die Film- und Medienstiftung NRW, unterstützt vom WDR

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung unter www.hoerspielforum.net.